Laing
Sa 24. Juli 2010 | 22:30
Laing
„Laing” ist chinesisch für „heißer Scheiß, der dir von jetzt ab am Schuh klebt" oder: drei junge Berliner Sängerinnen treten gegen die deutsche Popmusik an. Mit Liebe zum Schrägen und Ideen, die der Konkurrenz erst nächstes Jahr einfallen, mischen diese Mädels seit 2007 die Live-Szene auf. Reduzierte elektronische Beats, die mal gewollt, mal nach Versehen klingen, werden kombiniert mit ausdruckstarkem mehrstimmigem Gesang und verschmelzen zu einem eigenartigen Sound zwischen Kraftwerk und den Supremes. Ihre Songs sind kleine Geschichten, geschrieben mit ausgesprochenem Gefühl für die Rhythmik der deutschen Sprache; neben großen Emotionen und rotzigem Witz sind nicht selten Doppeldeutigkeiten und Falltüren, Wortspielereien und Straßenslang eingebaut. Trotzdem bestechen die Texte bei aller Verspieltheit aber vor allem durch ihren klaren Charakter. Kopf der Band ist die Frontsängerin Nico Rost, deren leuchtender Kreativität die gesamte Welt von Laing entspringt. Für Laing nutzt die 25-jährige Künstlerin die ganze Bandbreite ihres fröhlichen Erfinder- und Bastlerwesens und schraubt, näht und feilt unentwegt in langen Nächten an Beats und Texten, Bühnenoutfits und Choreographien. In Ihren beiden Mitsängerinnen Susanna Berivan und Johanna Marschall hat Nico zwei Gleichgesinnte gefunden, die gemeinsam mit Schlagzeuger Ketan Bhatti und Tänzerin S.h.i.h. Laing zur Band machen. Mit großem Einsatz und sichtbarem Spaß bieten die fünf auf der Bühne die Songs wie regelrechte Inszenierungen dar und präsentieren eine Show, die mit einfachsten Mitteln große Wirkung erzielt. Laing sind local heroes, nicht nur von Peter Fox (siehe das Booklet von „Stadtaffe“!). Das Debütalbum, an dem sie momentan arbeiten, wird auch von allen anderen bereits Eingeweihten mit Ungeduld erwartet. Um der Popularität und der Tanzbarkeit des Acts Rechnung zu tragen, werden an diesem Abend die Tische abgeräumt – entsprechend erhöht sich das Stehplatzkontingent des Clubs. Tickets sind für beide Konzerte gültig. Tickets sind an der BIX Abendkasse von Di - Sa ab 18.30 Uhr, über www.jazzopen.com, bei Easyticket oder telefonisch unter: 0711-99 79 99 99 erhältlich.

Tickets im VVK:
Sitzplatz 0,00 € (Ermäßigt 0,00 €)
Stehplatz 0,00 € (Ermäßigt 0,00 €)

Tickets an der Abendkasse: Jeweils zzgl. 2 Euro