Very Kühn Quartett
Mi 28. Juli 2010 | 20:30
Very Kühn Quartett
Hinter dem Bandnamen "Very Kühn Quartett" verbirgt sich nicht die Idee, besonders kühn zu sein und den Jazz mit der Brechstange neu zu erfinden. Vielmehr steht der Name für ein Projekt 2er Musiker gleichen Namens, die musikalisch hervorragend miteinander harmonieren. 
Der eine, Axel Kühn, ist Saxophonist u.a. bei der SWR Big Band und schon seit vielen Jahren eine feste Größe in München, der andere ist mit seinen 29 Jahren schon einer der gefragtesten Bassisten der Stuttgarter Szene, frisch gekürter Jazzpreisträger des Landes Baden-Württemberg 2009 und darüber hinaus mit seiner eigenen, preisgekrönten Formation "Kühntett" äußerst erfolgreich. Vervollständigt wird das Quartett durch den Schlagzeuger Marcel Gustke, der mittlerweile seit 4 Jahren regelmässiger Begleiter der Jazz-Organistin Barbara Dennerlein ist und durch den Pianisten Chris Gall, der seit Herbst 2007 exklusiv bei ACT unter Vertrag steht und dessen zweite CD für ACT noch dieses Jahr erscheinen wird. Ihr Programm beinhaltet vorwiegend Eigenkompositionen deren Wurzeln im Postbop liegen, die aber trotzdem für Einflüsse zeitgenössischer Musik offen sind und viel Platz für kreatives und modernes Spiel lassen. Axel Kühn - Sax Marcel Gustke - drums Axel Kühn - Bass Chris Gall - Piano http://www.kuehntett.de/

Tickets im VVK:
Sitzplatz 0,00 € (Ermäßigt 0,00 €)
Stehplatz 0,00 € (Ermäßigt 0,00 €)

Tickets an der Abendkasse: Jeweils zzgl. 2 Euro