Jazzopen 2011: Helen Schneider
Di 5. Juli 2011 | 20:30
Jazzopen 2011: Helen Schneider
Jazzopen presents: Headliner: HELEN SCHNEIDER + Kühntett Das mehrfach ausgezeichnete süddeutsche Quartett KÜHNTETT um den Bassisten Axel Kühn eröffnet den Abend und präsentiert das für Juni geplante Album „Checkpoint Jazz“. Homepage: http://www.kuehntett.de Exklusiv weiter geht es mit dem Auftritt von HELEN SCHNEIDER auf der Clubbühne im BIX Jazzclub. Im New Yorker Stadtteil Brooklyn geboren, bewies sie schon früh ihr musikalisches Talent. Sie tourte viele Jahre mit Künstlern wie Willi Dixon oder auch als Opener für Weather Report durch die USA bis sie in Europa mit ihrer band “the Kick” große Hits landete. Hier tritt sie solo und mit Udo Lindenberg auf, wird mit Preisen überhäuft, nimmt dann aber Schauspielunterricht und reüssiert in Filmen und Musicals, bevor sie 2006 nach Berlin zieht und sich 2007 wieder ihrer Musikkarriere widmet. Mit ihrer charismatischen Stimme zieht HELEN SCHNEIDER das Publikum auf dem erfolgreichen Album „Like a Woman“ in ihren Bann, 2008 folgt in Zusammenarbeit mit Till Brönner „Dream a Little Dream“, das mit der „Goldenen Schallplatte des Jazz“ ausgezeichnet wurde, und 2010 nimmt sie mit der SWR Big Band und dem Produzenten Chris Walden ein Album mit den Songs von Bert Kaempfert auf, bevor sie 2011 auch wieder einen großen Teil ihrer Zeit auf der Schauspielbühne verbringt. Insofern handelt es sich am 5. Juli um einen ganz besonderen Abend, wenn die vielseitige Künstlerin hautnah in der intimen Atmosphäre des BIX Jazzclub zu erleben ist. Line-Up Helen Schneider und das Trio M’Jobi: Mini Schulz (b, voc); Meinhardt Obi Jenne (dr, perc); Jo Ambros (guit); Helen Schneider (voc) Homepage: http://www.helenschneider.de/ Jazzopen Tickets über Tickethotline: 0711 99 79 99 99 Mehr Infos unter: www.jazzopen.com Eintritt: Sitzplatz 34,90 €/ rabattiert 31,50 € Barplatz 29,90 €/ rabattiert 27,00 € Stehplatz 24,90 €/ rabattiert 22,50 €

Tickets im VVK:
Sitzplatz 0,00 € (Ermäßigt 0,00 €)
Stehplatz 0,00 € (Ermäßigt 0,00 €)

Tickets an der Abendkasse: Jeweils zzgl. 2 Euro