Round about Piazzolla - Tango goes Jazz
Mi 5. Oktober 2011 | 20:30
Round about Piazzolla - Tango goes Jazz
Unter dem Motto Round about Piazzolla – Tango goes Jazz tritt das Quartett um den Saxophonisten Hubert Winter im permanenten Wechselspiel mit der Soloakkordeonistin Andrea Kiefer auf. Das Besondere dieses Konzertprogramms ist die direkte Gegenüberstellung von jeweils zwei absolut unterschiedlichen Varianten jedes Stückes. Nach der stilistisch originalgetreuen Darbietung des Soloakkordeons spielt das Quartett jeweils denselben Tango in einem völlig neuen Jazz-Arrangement. Tango-Klassikern wie Libertango, Adios Nonino, El Choclo oder La Cumparsita wird auf diese Weise eine noch unerhörte Frischzellenkur verabreicht. Ein abwechslungsreiches kurzweiliges Konzert ist garantiert, bei dem für jeden Zuhörer nachvollziehbar die ins Jazzidiom transportierten Tangos mit den Urfassungen verglichen werden können und sich selbst dem jazzmäßig unbedarften Besucher ein Verständnis für zeitgenössische Spielweisen erschließt. Das Quartett versucht dabei nicht, den Klang eines argentinischen Tango-Ensembles zu imitieren, sondern die in der Tango-Musik traditionell vorhandenen Jazzeinflüsse zu verstärken und mit dem Vokabular einer modernen Jazz-Formation weiterzuführen. „Intelligent und abwechslungsreich arrangiert und von dem Quartett geschmackvoll dargeboten gewinnen die Tangos im Jazzgewand einen absolut neuen Reiz, der vom ersten bis zum letzten Ton zu neugierigem Zuhören verführt. So kann die Musik mit dem Zuhörer eine innige bisweilen fast schon erotische Liaison eingehen.“ - Luis Francini Hubert Winter (tenor & soprano saxophones) Bernhard Pichl (piano) Wolfgang Kriener (acoustic bass) Hannes Nied (drums) Andrea Kiefer (accord.)

Tickets im VVK:
Sitzplatz 14,00 € (Ermäßigt 12,00 €)
Stehplatz 12,00 € (Ermäßigt 10,00 €)

Tickets an der Abendkasse: Jeweils zzgl. 2 Euro