IG Jazz presents: Ferenc und Magnus Mehl Quartett
Mi 14. Dezember 2011 | 20:30
IG Jazz presents: Ferenc und Magnus Mehl Quartett
„FUMMQ“ (Ferenc und Magnus Mehl Quartett) Diese Formation um die Brüder Ferenc und Magnus Mehl hat sich ganz dem modernen, unverbrauchten Jazz verschrieben. Das knackige und spannungsgeladene Bandkonzept beinhaltet fetzige Eigenkompositionen und gefühlvolle Balladen. Ohne Berührungsängste schöpfen die Vier aus den Vollen der Jazzgeschichte, begeistern aber trotzdem mit ihrer ganz persönlichen, explosiven Musik, welche stets von unglaublicher Energie beseelt ist. Die mehrfach international preisgekrönte Band (Getxo Jazzcontest/Spanien, Jimmy Woode Jazzaward/Italien, Hoeilaart Jazzcontest/Belgien) legte im März 2010 mit „Baden verboten!“ ihr vielbeachtetes zweites Album vor. Stimmen zur CD: Dick Oatts: “The quintet sounds great together and I look forward to many more recordings in the future. The playing and writing on this record (Baden verboten) is outstanding." Richie Beirach: "This is a fine example of excellent young german jazz musicians. The heads are interesting with unusual lines and rhythmic dexterities. The solos are fresh and powerful and the music is a very creative combination of group interaction and real through-down burnout intensity. Recommended highly!" Mit ihrem tollen Zusammenspiel und ihren energiegeladenen Soli begeistert die Band „FUMMQ“ jedes Mal ihr Publikum. Die frische, unkonventionelle Musik des Ferenc und Magnus Mehl Quartetts, sowie das ungezwungene und schmissige Auftreten der Musiker lässt garantiert den Funken überspringen. www.fummq.de Besetzung der Gruppe Magnus Mehl: Altsax / Sopransax Ferenc Mehl: drums Martin Schulte: git Matthias Nowak: bass

Tickets im VVK:
Sitzplatz 12,00 € (Ermäßigt 10,00 €)
Stehplatz 10,00 € (Ermäßigt 8,00 €)

Tickets an der Abendkasse: Jeweils zzgl. 2 Euro