Mamsell Zazou
Di 28. Juni 2011 | 20:30
Mamsell Zazou
Die Musik der Zazous bewegt sich, dem Jazz verschrieben, in einer Landschaft zwischen Song, freien Fragmenten und dem Spiel mit Klang und Geräusch. Dabei ist sie ebenso geordnet wie wild, ebenso verspielt wie melancholisch, ebenso kantig wie fein. Zentrum sind wundersame Geschichten zwischen Realität und Fantasie: eine Schildkröte unternimmt eine Fahrt auf einem Karussell, der Mond wird mit Papierstreifen verpackt, jemand findet sein Zuhause auf dem Grund des Ozeans und zwei Uhren beschließen zu heiraten. In lyrischen und sanften Zwiegesprächen oder geräuschvollen und expressiven Improvisationen begeben sich Stimme, Gitarre, Fender Rhodes und Schlagzeug auf eine Reise - und entdecken, dass Reales und Paradoxes nur einen Schildkrötensprung weit auseinander liegen. Die vier Musiker lernten sich an der Musikhochschule Würzburg kennen und spielen seit 2009 als Mamsell Zazou zusammen. Zahlreiche Konzerte führten die Band quer durch Deutschland, Österreich und Frankreich. 2010 erhielt Mamsell Zazou den Förderpreis der Hochschule für Musik Würzburg. Besetzung: Christine Börsch-Supan – Gesang Phillip Staffa – Gitarre Martin Knorz – Fender Rhodes / Moog Fabian Hönes – Schlagzeug / Glockenspiel Mehr Infos unter: http://www.mamsellzazou.de/aktuell.html

Tickets im VVK:
Sitzplatz 8,00 € (Ermäßigt 6,00 €)
Stehplatz 6,00 € (Ermäßigt 4,00 €)

Tickets an der Abendkasse: Jeweils zzgl. 2 Euro