BIX TOP ACT: Marc Perrenoud Trio
Mi 25. Januar 2012 | 20:30
BIX TOP ACT: Marc Perrenoud Trio
Die drei jungen Schweizer mögen Gegensätze, Überraschungen, Entlegenes. Sie beherrschen die große Geste ebenso wie subtile Andeutungen. Präludierend, mit raumgreifenden Akkordbrechungen beginnt das Album, wechselt in swingenden Barjazz, haut stadionrockmäßig gewaltig auf die Tonne, um nach einer Vollbremsumg in Zeitlupe subtilste Melodie- und Harmonieverschiebungen auszuprobieren. Diese Musik ist ohne Bombastrocker wie Led Zeppelin oder Queen ebenso undenkbar wie ohne Oscar Peterson, Beethoven oder Bach. Dabei sind der Klang und die Herangehensweise des Trios alles andere als beliebig. Man höre und bestaune wie die Drei sich etwa "Autumn Leaves" aneignen, wie sie den reichlich abgenudelten Joseph-Kosma-Song in etwas ganz und gar Unerhörtes verwandeln. Marc Perrenoud (Klavier) wird 1981 in Genf geboren. Er beginnt das Klavierspiel im Alter von 6 Jahren in Zürich. 2005 erhält er an der „Ecole de Jazz“ in Lausanne sein Diplom bei Yannick Délez.. Seit 2001 spielt er mit zahlreichen Jazz- Formationen in der ganzen Schweiz, in Frankreich und in Deutschland und nimmt an zahlreichen internationalen Festivals teil wie Montreux Jazz (CH), Langnau Jazz Nights (CH), Prague Int. Piano Nights (CZ), International Clermont Festival (F), Estival Jazz Lugano (CH), Sunside (F) la Défense (F), Budapest (HU), Cairo Opera House (ET) , Buenos Aires Int. Festival, Rosario (ARG),Santiago (CHL) Damas Int. Jazz Festival (SY), Madajazzcar (MG), New York ( jazz at lincoln center) und mehr. Nebenbei gewinnt er mehrere Preise, darunter 2003 den „Montreux Jazz Chrysler Award“, das Stipendium der Stiftung Friedlwald 2005 in Zürich sowie den Preis für den besten Solisten beim Inernationalen Jazz Festival in Bern 2006. Desweiteren ist er Finalist im „Concours international de la Défense“ (Paris). In 2010 gewinnt er mit seinem „Marc Perrenoud Trio“ den ZKB Jazzpreis (Zürich). 2007 gewinnt er das Patino-Stipendium, das mit der Pariser Stiftung „Cité Internationale des Arts“ zusammenarbeitet. In 2008 veröffentlicht er bei dem Label Neuklang seine seine erste Trio-CD (“Logo”). Es folgen weitere über 50 Konzerte in Europa, Südamerika und Afrika. Im Januar 2012 schließlich wird bei dem Label Double Moon Records die neue CD des Marc Perrenoud Trio erscheinen und in mehr als 20 Ländern veröffentlicht..

Tickets im VVK:
Sitzplatz 14,00 € (Ermäßigt 12,00 €)
Stehplatz 12,00 € (Ermäßigt 10,00 €)

Tickets an der Abendkasse: Jeweils zzgl. 2 Euro