BIX TOP ACT: European Brazil Project feat. Olivier Ker Ourio
Do 31. Januar 2013 | 20:30
BIX TOP ACT: European Brazil Project feat. Olivier Ker Ourio
European Brazil Project Latin, Jazz & Leidenschaft feat. Olivier Ker Ourio (Paris, chrom. Mundharmonika) + Silke Straub (Nürnberg, Vocals) + Bodek Janke (Köln, Percussion) + Peter Fulda (Nürnberg, Piano) + Franco Petrocca (Stuttgart, Bass) + Hans Fickelscher (Stuttgart, Drums) + +++ “...ein außergewöhnlicher Brückenschlag zwischen Europa und Südamerika, herausragend...“ (Jazzthing) Die Power der brasilianischen Rhythmen, Emotionen und Melancholie, mediterrane und afrikanische Farben, Klänge aus der europäischen Jazztradition und Lyrics in vier verschiedenen Sprachen treffen aufeinander. Initiiert vom Stuttgarter Percussionisten und Drummer Hans Fickelscher entsteht ein vielfarbiges Repertoire - basierend auf der gemeinsamen Liebe zur brasilianischen Musik - verbunden mit den eigenen musikalischen Wurzeln. Heraus kommt eine frische und leidenschaftliche Musik. Olivier Ker Ourio aus Paris gilt neben seinem Freund und Mentor Toots Thielemans als der zur Zeit weltweit beste Mundharmonika-Virtuose im modernen Jazz. Der auf der Insel La Reunion im indischen Ozean geborene Musiker und Komponist hat zahlreiche eigene CDs veröffentlicht und kann auf eine Zusammenarbeit mit vielen Jazzstars wie zB Herbie Hancock zurückblicken. Ein besonderes Hörerlebnis ist Bodek Janke. Nach 6-jährigem New York - Aufenthalt lebt er wieder in Deutschland und wird mit Auszeichnungen und Preisen geradezu überhäuft. 2008 wurde er mit dem Jazzpreis Baden-Württemberg und dem Deutschen Schallplattenpreis (mit Olivia Trummers CD "Westwind") ausgezeichnet. 2010 gewann er den Solistenpreis des Neuen Deutschen Jazzpreises in Mannheim, den 1. Preis bei der "4th International Bukarest Jazz Competition" und ein Stipendium der Kunststiftung Baden-Württemberg. Die Sängerin Silke Straub aus Nürnberg bezaubert durch ihre natürliche Aura und einer Stimme mit präziser Klarheit. Die Dozentin für Jazzgesang an der Uni Nürnberg ist gerngesehener Gast bei Musikern und Produktionen der Big Bands des Hessischen Rundfunks und des Bayrischen Rundfunks. Peter Fulda ist Dozent für Komposition an der Musikhochschule in Frankfurt. Er gilt als einer der wichtigsten jungen Jazzkomponisten und Pianisten in Deutschland, u.a. ist er Duopartner von Michael Wollny und wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Franco Petrocca aus Italien, jetzt Stuttgart, ist in Deutschland als E-Bassist, Gitarrist und Virtuose am 6string-Bass einer der Spezialisten für Samba und Latin. Der Drummer Hans Fickelscher aus Stuttgart ist ein äußerst vielseitiger Jazzpercussionist und Bandleader zahlreicher eigener Projekte. Er spielt mit Jazzgrößen wie Maria Joao und Jasper van’t Hof. ++++++++ Mehr Infos unter: www.hans-fickelscher.de

Tickets im VVK:
Sitzplatz 16,00 € (Ermäßigt 14,00 €)
Stehplatz 14,00 € (Ermäßigt 12,00 €)

Tickets an der Abendkasse: Jeweils zzgl. 2 Euro