3 im roten Kreis - CD-Release „NoMansLand“
Mi 17. April 2013 | 20:30
3 im roten Kreis - CD-Release „NoMansLand“
Drei Jahre nach Erscheinen der Debut-CD "16mm" und nach zahlreichen Konzerten in aller Welt präsentiert das Trio um Saxophonist Reiner Witzel nun seine neuesten Aufnahmen. Und wieder geht es um Bilder: "NoMansLand" ist ein imaginäres Roadmovie , das uns über staubige Straßen an seltsame Orte führt und auf dem Weg gewöhnliche Dinge aus ungewöhnlicher Perspektive betrachtet. In knisternder Atmosphäre gehen die drei Individualistenn einen Trialog ein , der inspirierend, herausfordernd und durchaus mit Ecken und Kanten ein rundes Klangerlebnis entstehen läßt. "Drei im roten Kreis" schlägt zwar einen rebellischen Ton an, liefert aber hochkarätigen Jazz mit Melodie und Tiefgang, mal lässig, mal bluesig, mal in einem halsbrecherischen Ritt, der über kurzlebige Trends erhaben ist. Dabei verbinden die drei Musiker Reiner Witzel , Christian Scheuber und Joscha Oetz amerikanischen Jazz mit europäischen Wurzeln, Tradition mit zeitgenössischen Einflüssen, angereichert durch punktuell eingesetzte Elektronik, ohne dabei den Kontakt zum Zuhörer zu verlieren. Live werden die Konzerte von "Drei im roten Kreis" je nach Location durch die Projektion von Bildern unterstützt . Die "Story": Man stelle sich einen modernen Western vor, der im mittleren Westen Amerikas spielt. Inspektor Vanucci verfolgt eine Gruppe von Gangstern, aber wo immer er ankommt sind sie ihm einen Schritt voraus. So steht er alleine in der Dämmerung einer staubigen Landstrasse oder betritt eine Bar, in der nur noch ein einsamer Goldfisch seine Runden dreht ; er überquert lärmende Kreuzungen und findet sich in verlassenen Häusern wieder, in denen nur noch der kalte Rauch von Zigaretten in der Luft liegt. Am Ende hat er die Gangster, die er verfolgt, nie zu Gesicht bekommen und bleibt einsam, jedoch mit einem Gefühl von Einsicht und Erleichterung zurück. +++ Einige Pressestimmen: - „Hochachtung für zeitlose Formensprache, die über kurzlebige Trends erhaben scheint.“ Jazzthetik - „Das Trio swingt unangestrengt, manchmal ist die Musik geradezu tänzerisch elegant.“ Hamburger Tageblatt - „historisch und zeitgemäß“ Westzeit - „neben Zeitlosigkeit vor allem spannende Musik“ Rheinische Post +++ Mehr Infos unter: www.dreiimrotenkreis.de +++ Besetzung: Reiner Witzel (sax; flute, effects); Joscha Oetz (b); Christian Scheuber (dr, perc, samples)

Tickets im VVK:
Sitzplatz 14,00 € (Ermäßigt 12,00 €)
Stehplatz 12,00 € (Ermäßigt 10,00 €)

Tickets an der Abendkasse: Jeweils zzgl. 2 Euro