BIX TOP ACT: Erik Truffaz Quartet & Anna Aaron
Do 28. Februar 2013 | 20:30
BIX TOP ACT: Erik Truffaz Quartet & Anna Aaron
Das Quartett um den Jazztrompeter Erik Truffaz symbolisiert in erster Linie eine kollektive Einheit, geprägt von einer eigenen Sound- und Gruppendynamik. 1997 veröffentlichte die Band mit Marcello Giuliani am Bass, Marc Erbetta am Schlagzeug und Patrick Müller am Keyboard ihr Debutalbum "Out Of A Dream" auf dem Jazz-Label Blue Note. Inspiriert durch die Auftritte in London's Blue Note Club, einem Drum- & Bass-Tempel, improvisierte und komponierte die Band während der Soundchecks auf ihrer Tournee. Die Musiker verstehen es, ihre Kompositionen als eine Art Abbild ihrer Inspiration natürlich und mühelos zum Leben zu erwecken. Begleitet von regelmäßigen Proben und Auftritten entwickelte die Band mit den beiden Alben einen "feelgood sound" und erreichte internationalen Status. Das aktuelle Album des Quartetts knüpft da an, wo das vorhergehende "In Between" aufhörte, als ob es das zweite Kapitel einer in 2010 angefangenen Geschichte sei. Mit der Zeit wurde ihre Musik stärker und der Sound erreichte ein neues Ausmaß und Gewicht. Für diese Aufnahme schrieb das Quartett weitestgehend im Studio. Jeden Tag kam ein neuer Track zustande, der sich langsam durch einen beschaulichen Ablauf mit vielen Vorschlägen und Rücksprachen entwickelte. "El Tiempo De La Revolución" (Die Zeit der Revolution) drückt die sukzessive Auflehnung durch die unsere Leben geprägt sind, aus. Wie ein langes Gedicht, das im Laufe der Zeit geschrieben wurde, an einem Ort an dem wir zugleich Schauspieler und Zuschauer sind. Die Zeit der Revolution ist auch die Zeit der Geburt, der Liebe und des Todes. Sie ist ein Kampf um eine gerechtere Welt unter der Fahne der Kunst. Die Musik ermöglicht uns, eine Brücke zwischen Himmel und Erde zu bauen. Der außergewöhnlich versierte Trompeter Truffaz hat sich für diesen Auftritt die schweizerische, charismatische Singer-Songwriterin Anna Aaron mit ans Bord geholt. +++ Besetzung: Marcello Giuliani (b) Marc Ebetta (dr) Benoît Corboz (p) Erik Truffaz (tp) Anna Aaron (voc, guit) +++ Mehr Infos unter: http://www.eriktruffaz.com/

Tickets im VVK:
Sitzplatz 28,00 € (Ermäßigt 24,00 €)
Stehplatz 24,00 € (Ermäßigt 20,00 €)

Tickets an der Abendkasse: Jeweils zzgl. 2 Euro