ArtCore
Di 5. März 2013 | 20:30
ArtCore
"Auf unserer Reise sind wir mit Popmusik aufgebrochen, gaben dem Jazz die Hand, aber erst durch den Einfluss der Klassik hat sich unsere Musik zu einer Einheit verbunden.“ - So beschreibt das Stuttgarter Quartett „ArtCore“ den selbstreflektierten Weg zum Debütalbum, zu ihrem eigenen, unkonventionellen Musikstil. Im kammermusikalischen Rahmen laden die Musiker auf eine berührende musikalische Reise ein, die durch die Kombination aus Jazz, Pop und Klassik in die eigene Gefühlswelt und die der Künstler führt. Dabei ersetzt das einfühlsame Cellospiel den Bass, die nuancenreichen Klangfarben der Perkussion das Schlagzeug und ebenfalls Chanson-typische Instrumente wie Akkordeon, Klavier oder Mandoline finden ihren Platz in die Eigenkompositionen. Die deutschen Texte befassen sich u.a. mit Aufbruch, Stillstand, Liebe oder Lebensmut und wünschen sich mal in Liedermacher Manier, mal Gedichten ähnelnd, dem Publikum etwas mit auf den Weg zu geben. Ebenfalls findet man diese Themen in den Kostümen des Quartetts, die vom Wanderzirkus der Jahrhundertwende inspiriert sind, wieder: Sei es die Naivität des Clows, die Romantik der Seiltänzerin oder die Strenge des Zirkusdirektors - die Aussagen der Verkleidung unterstreichen die Musik und lassen „ArtCore“ als Ganzes wirken. ArtCore sind unter Vertrag bei ZeitART- Records. ( www.zeitart-music.com ) +++++++ Besetzung: Anselm Nadj, Gesang + Lena Brandl, Backing Vocals/ Piano + Steffen Münster, Gitarren + Hanna Kölbel, Cello + Dominik Müller, Perkussion

Tickets im VVK:
Sitzplatz 8,00 € (Ermäßigt 6,00 €)
Stehplatz 6,00 € (Ermäßigt 4,00 €)

Tickets an der Abendkasse: Jeweils zzgl. 2 Euro