BIX TOP ACT: The Chester Thompson Trio - European Premiere-Tour
Fr 24. Mai 2013 | 21:00
BIX TOP ACT: The Chester Thompson Trio - European Premiere-Tour
Chester Thompson`s Trio besteht seit 2011 mit Joe Davidian am Piano/keys, Michael Rinne – E/Doublebass und Chester Thompson am Schlagzeug. Die Arrangements dieser Band beinhalten viele musikalische Meilensteine von Chester Thompson über 50jährigen professionellen und legendären Musiklaufbahn. Stilbildende Musikstücke, wie z.B. Black Market von Weather Report, erhalten durch das Chester Thompson Trio ein neues musikalisches Gewand, wie es niemand besser als Chester selbst interpretieren könnte. Er hatte damals diese Aufnahmen miteingespielt und war Mitglied von Weather Report. Das Trio spielt äußerst facetten- und einfallsreich. Die unterschiedlichsten Musikthemen werden aufgearbeitet und vorgestellt , seien es Kompositionen von Thelonius Monk, Chick Corea, Genesis, Weather Report oder Charlie Parker, eigene Kompositionen von Joe Davidian und Michael Rinne. So entsteht eine perfekte Symbiose aus Erfahrung und Innovation in Kombination mit den Möglichkeiten exzellenter Musiker in klassischer Triobesetzung. Ein grandioses Konzert erwartet sie an diesem Abend! +++ Mehr Infos unter: http://www.chesterthompson.com/ +++ Die Besetzung: Chester Thompson – drums: Von Jazz (Weather Report), Rock (Frank Zappa and The Mothers Of Invention) bis Pop (Genesis / Phil Collins), Gospel (Ron Kenoly) überschreitet Chester Thompson die Grenzen der musikalischen Genres.. Chester´s Konzerte, Aufnahmen und Erfahrungen haben schon über drei Jahrzehnte Musik und Musiker beeinflusst. Ob am Schlagzeug oder Percussion: Chester Thompson´s meisterhafte Musikalität, Spieltechnik und sein unnachgiebiges Timing gelten als musikalische Grundlage vieler Stilrichtungen. Geboren und aufgewachsen in Baltimore begann Chester schon mit 13 Jahren in lokalen Clubs zu spielen. Er hat längere Zeit in verschiedenen musikalischen Zentren wie Los Angeles/CA und London verbracht. Nach monatelangen Tourneen in den 1970er, 80er und 1990er Jahren sind Chester und seine Familie nach Nashville gezogen. Neben seinen Live-Auftritten, Studioaufnahmen und Masterclasses, lehrt Chester seit 1998 Schlagzeug an der Belmont University und leitet dort das Jazzensemble. Bekannt für seinen mitreißenden Unterrichtsstil, wird Chester nicht nur unter den Studenten, sondern auch bei seinen Kolleginnen und Kollegen hoch geschätzt. Sein Album, Joyful Noise, wurde erstmals im Jahr 1991 veröffentlicht. Er hat eine DVD von einer Aufführung im 2003 Paderborn Drum Festival mit dem Titel "On the Fly" und ein anderes DVD mit Luis Conte, "Drum Talk, El Habla Tabor" veröffentlicht. Sowie ist er zu hören auf: "Roxy & Elsewhere," "You Can't Do That on Stage Anymore" (beide 1974) und "One Size Fits All" (1975) von Frank Zappa und auf "Black Market" (1976) von Weather Report. Genesis, 1977 bis 2007, Live – Albums: Seconds Out(1977), Three Sides Live(1982), The Way We Walk – Vol 1(1992) Vol 2(1993), Live over Europe(2007), und auf Aufnahmen von Steve Hackett, Tony Banks, Ahmad Jamal, Santana und Phil Collins. ++ Joe Davidian – Piano: Joe Davidian spielt Klavier seit seinem 6. Lebensjahr. Mit der Unterstützung seines Vaters, einem Big Band Leiter und Musiklehrer, begann er mit 10 Jahren Jazz zu spielen. Er besuchte die Universität "of Miami in Florida", und beendete sein Studium erfolgreich mit dem Bachelor-und Master in “Jazz Piano Performance“. Seit dieser Zeit tourt Davidian international mit seinem eigenen Trio, JD3. Es folgten Konzerte mit Bob Mintzer, Duffy Jackson, Kevin Mahogany, Dave Liebman, Carmen Lundy, John Fedchock,Tito Puente, Keb 'Mo', Ali Ryerson, Jeff Coffin, Lester Bowie, Conrad Herwig, Ira Sullivan, Curtis Lundy, Wycliffe Gordon, Chester Thompson, Bobby Watson, Joe Lovano, und dem verstorbenen Eddie Calhoun. Derzeit lebt Davidian in Nashville, Tennessee, wo er weiterhin mit einigen der größten lebenden Jazz-Musikern auftritt. Er lehrt privat an der Belmont University und der Nashville Jazz Workshop Schule. ++ Michael Rinne – E/Doublebass: Michael Rinne ist einer der vielversprechendsten jungen Nashville-Musiker! Er spielt Elektro- und Kontrabass und hat bereits mit einigen der coolsten Künstler / Musiker auf dem Planeten gearbeitet. Zu seinen Live-Credits gehören: Kenny Vaughan, Beegie Adair, Wycliffe Gordon, Conrad Herwig, Jeff Coffin, Michael W. Smith, Julie Roberts, Taylor Hicks, Annie Sellick, Seth Walker, Jill Andrews, Rayland Baxter, Andrew Combs, David "Fathead "Newman, Nashville Jazz Orchestra, Nashville Symphony Orchestra. Darüber hinaus ist er einer der meistgefragtesten Live-Musiker/Studiomusiker in seinem Bereich und ist auf Aufnahmen von Künstlern wie: Jack White, Alicia Keys, Caitlin Rose, Kim Richey, Andrew Combs, Joey und Rory. Michael Rinne ist auch ständiges Mitglied des Premiere Studio Nashville Orchester “ The Nashville String Machine“.

Tickets im VVK:
Sitzplatz 28,00 € (Ermäßigt 24,00 €)
Stehplatz 24,00 € (Ermäßigt 20,00 €)

Tickets an der Abendkasse: Jeweils zzgl. 2 Euro