BIX TIPP: Kim Plainfield Quartet / "...get the spirit of Fusion..."
Fr 17. Mai 2013 | 21:00
BIX TIPP: Kim Plainfield Quartet / "...get the spirit of Fusion..."
Das Kim Plainfield Quartet ist eine High Energy Combination aus Funk, Latin und Modern Jazz der allerersten Güte. "Fusion at its best". Kim Plainfield aus New York ist eine der ersten Adressen, wenn es um modernes Drumming geht. Sein unglaubliches, technisches Niveau und seine musikalische Vielfalt versetzen die Zuhörer immer wieder in begeistertes Staunen. Er ist ein vielbeschäftigter Live- und Studiomusiker, der mit so bekannten Namen wie Tania Maria, Al di Meola, Pointer Sisters, Jon Lucien, Didier Lockwood, Bill Connors oder Jean Luc Ponty zusammenarbeitet. Kim Plainfield ist Professor an den renommierten Instituten BERKLEE College of Music in Boston und am „Drummers Collective“ in New York. Sein Lehrbuch „Advanced Concepts“ gilt als Bibel progressiven Schlagzeugspiels. Mit Bill O´Connell betritt ein weiterer legendärer New Yorker Pianist an diesem Abend die Bühne. Dieser zeichnete als Musical Director für viele Kompositionen bei Dave Valentin und Jon Lucien verantwortlich. Er wurde mit dem SESAC Award als bester Jazz Komponist 2001 ausgezeichnet. Er arbeitete u.a. mit Andy Gonzales, Randy Brecker und Mongo Santamaria Der deutsche Gitarrist Rüdiger Eisenhauer ist bekannt als Sideman von Künstlern unterschiedlichster Genres (Dave Valentin, Enio Morriccone, Harald Rüschenbaum, Peter Herbolzheimer, Didier Lockwood, Mark Soskin, DJ Ötzi, (ja, der auch !), Chris Boettcher, Mandoki, Bananafishbones, Midge Ure, etc.) Insbesondere die stilistische Vielfalt des technisch hoch versierten Gitarristen versetzen die Zuhörer immer wieder in Staunen. Die vier Musiker verbindet eine lange musikalische Zusammenarbeit, die in Originals oder speziellen Arrangements anderer Künstler mündet. Eine gemeinsame CD entstand im Jahre 2000 in New York City. Das Quartet kann aufgrund vieler anderer musikalischer Verpflichtungen nur selten auf Tournee gehen, Zum ersten Mal in Europa. Lassen sie sich diese Ausnahmeformation voller Energie, Groove und Improvisationsfreude nicht entgehen. +++ Besetzung: Kim Plainfield - drums + Bill O'Conell - piano + Rüdiger Eisenhauer - Gitarre +++ Foto: Mika Goines +++ Mehr Infos unter: http://kimplainfield.com/

Tickets im VVK:
Sitzplatz 18,00 € (Ermäßigt 14,00 €)
Stehplatz 14,00 € (Ermäßigt 10,00 €)

Tickets an der Abendkasse: Jeweils zzgl. 2 Euro