IGJazz presents: Cléber Alves Quarteto
Mi 3. Juli 2013 | 21:00
IGJazz presents: Cléber Alves Quarteto
In einem charaktervollen, filigranen und doch machtvollen Klangbild verwebt der Saxophonist Cléber Alves die vielen Elemente der brasilianischer Tradition. Das Cléber Alves Quarteto präsentiert in seinen Konzerten einen breiten Querschnitt brasilianischer Musik, darunter auch Eigenkompositionen, die verschiedene musikalische Perspektiven Brasiliens aufzeigen. Während Brasiliens musikalische Exportschlager wie Samba und Bossa Nova in Europa bereits bestens bekannt sind bringt das Ensemble auch Rhythmen zu Gehör die hierzulande nur Insidern ein Begriff sind: Maracatu, Baiao, Frevo, Partido Alto, Choro usw.. Lauter fesselnde und energievolle Stile aus der enormen Vielfalt südamerikanischer Musik! Der in Belo Horizonte lebende Saxophonist führt in seinen eigenen Kompositionen nicht nur seinen großen melodischen Einfallsreichtum, sondern auch die für seine Heimatstadt typische Liebe zu ausgeprägter Harmonie brillant ins Feld. Das Resultat sind Raum bietende, spielerisch fließende, intelligent konzipierte und spannende Kompositionen, die - meist von sanfter Lyrik getragen - mit bemerkenswerter Sensibilität und großer Meisterschaft intoniert werden. Zu erwarten ist ein rhythmisches und harmonisches Feuerwerk, das die Grenzen von Bossa Nova und Samba sprengt und die unglaubliche rhythmische Vielfalt der Musik Brasiliens zelebriert. +++ Besetzung: Cléber Alves – saxophone Ricardo Fiuza – piano, keyboards Mauro Martins – drums Thomas Rotter - bass +++ Mehr Infos unter: http://www.myspace.com/cleberalves

Tickets im VVK:
Sitzplatz 12,00 € (Ermäßigt 10,00 €)
Stehplatz 10,00 € (Ermäßigt 8,00 €)

Tickets an der Abendkasse: Jeweils zzgl. 2 Euro