jazzopen 2014: Alexander Stewart Group
Sa 19. Juli 2014 | 22:00
jazzopen 2014: Alexander Stewart Group
Vorverkauf an allen bekannten Vorverkaufsstellen, über die tix-box-Hotline unter Tel: 0711 - 99 79 99 99, unter www.jazzopen.com +++++++++++ Alexander Stewart war die Jazz-Pop-Sensation des Frühjahrs 2013. Sein Debüt „All Or Nothing At All“ erinnert an die jungen Frank Sinatra und Mel Tormé. Es swingt elegant, schmeichelt mit klassischen Crooner-Balladen und spannt mit Jazzadaptionen ausgesuchter Pop-Klassiker bewusst einen Bogen von den zeitlosen Standards des Great American Songbook zur Gegenwart. Keine Frage, der nun 27-jährige Brite hat das Zeug zum Star. Blendendes Aussehen, sichere, elegante Performance und eine warme, für ihr Alter bemerkenswert reife Stimme. Die Songs begeistern mit dynamischer Spielfreude und akustisch geprägtem Sound. Überzeugend stellen Stewart und seine neunköpfige, erstklassig besetzte Band Pop-Hits von Blondie, den Smiths, Sam Sparro und Paul Simon in Swing- oder Bossa Nova-Variationen neben große Jazz-Standards und ergänzt das Ganze noch mit eigenen Kompositionen. Er spielte ausverkaufte Konzerte im „Ronnie Scott’s“ oder dem „Pizza Express Soho“, trat in der Royal Albert Hall und als Support von Dionne Warwick auf und sang an der Seite von Größen wie Emilie Sande, JLS und Lemar. Am Samstag, den 19. Juli, sorgt Alexander Stewart mit seiner Band im BIX für ein fulminantes Club-Finale der jazzopen 2014. +++ Mehr Infos unter: http://www.alexanderstewart.net/

Tickets im VVK:
Sitzplatz 0,00 € (Ermäßigt 0,00 €)
Stehplatz 0,00 € (Ermäßigt 0,00 €)

Tickets an der Abendkasse: Jeweils zzgl. 2 Euro