LIFT präsentiert: Holler my dear - CD-Release "Eat, drink and be merry"
Mi 18. März 2015 | 20:30
LIFT präsentiert: Holler my dear - CD-Release "Eat, drink and be merry"

Salonchanson, "Heart Folk" oder Kammerfolk fallen uns als passende Beschreibung der charmanten, akustisch-verspielten Liedgeschichten ein, die die österreichische Sängerin Laura Winkler gemeinsam mit ihren austrorussisch-denglischen Berliner Stadtmusikanten hingebungsvoll auf die Bühne bringt. Mit circensischer Spielfreude, verwunschen-verschmitzter Grazie und auch mal dunkelgrüner Melancholie vertonen Akkordeon, Mandoline, Kontrabass, Schlagzeug und die timbrereiche Stimme Lauras die augenzwinkernde Suche nach dem Trollwesen, versteckten Nasen und dem verschwundenen Mond.

  

Das neue Album “Eat, drink and be merry”: Handgerührte Feinmusik

Wenn Freunde zum Essen einladen, dann kommt man nicht mit leeren Händen. Wenn Holler my Dear zum Essen, Trinken und Fröhlichsein rufen, kommt man lieber nicht mit vollem Magen!

Die Berliner schmeißen mit ihrem neuen Album ein Fest, auf dem getanzt werden darf: “Eat, drink and be merry” tönt die vielseitige Bande aus der Folk-Küche und tischt sowohl herzhaft-vertraute, als auch bittersüße und deftig-scharfe Klänge auf.

Holler My Dear kredenzt Akustik-Pop als wärmendes Antidepressivum und verteilt großzügig Swing und Funk als würzende Tinktur in feinen Kristallgläsern. Das entfacht Hitze und erzeugt Prickeln. Man holt sich gerne Nachschlag.

“Eat, drink and be merry” von Holler my dear/ VÖ: 13.03.2015 (Traumton Records)

  

 “Musik als Antidepressivum” (Die Bühne)

»Musik ist da zu hören, die pure Lebensfreude vermittelt.« (Okerwelle)      

» Die Band ist so bunt, wie Berlin eben ist.« (Concerto 12/2013)

 

Mehr Infos unter: http://www.hollermydear.com/

 

Besetzung: Laura Winkler (voc); Stephen Moult (tp, voc); Fabian Koppri (mandoline, voc); Valentin Butt (acc); Lucas Dietrich (b); Elena Shams (dr)




Tickets im VVK:
Sitzplatz 14,00 € (Ermäßigt 12,00 €)
Stehplatz 10,00 € (Ermäßigt 8,00 €)

Tickets an der Abendkasse: Jeweils zzgl. 2 Euro