Julia Ehninger Quartett
Di 12. Mai 2015 | 20:30
Julia Ehninger Quartett

Die Kompositionen der Jazzsängerin Ehninger sind sowohl gefühlvoll als auch modern. Ehninger verbindet Melodien voller „Ohrwurmqualität“ mit energiegeladener Harmonik. Obwohl ihre Musik klar im zeitgenössischen Jazz verortet ist, sind in ihren Kompositionen Einflüsse aus anderen Genres wie dem Pop oder dem R&B wahrnehmbar. Die Songtexte der Sängerin sind vorwiegend auf Deutsch und handeln unter anderem von Missgeschicken in der Liebe, der Kunst des Schenkens oder auch von alltäglichen Themen wie Schlaflosigkeit. Mit ihrer warmen und beweglichen Stimme lotet die Jazzsängerin traditionelle Genregrenzen des Jazz aus und zieht ihre Zuhörerinnen und Zuhörer von der ersten Minute in ihren Bann.

An diesem Abend werden im BIX neben Eigenkompositionen auch Jazzstandards zu hören sein, die von der Sängerin neu arrangiert wurden. Das Quartett gründete sie bereits 2011; seitdem hat sich die Band zu einer eigenständigen und ausdrucksstarken Formation entwickelt.

 

Besetzung:

Julia Ehninger (voc); Lukas Brenner (p); Steffen Kistner (b); Martin Grünenwald (dr)

 

Julia Ehninger - Vita

Julia studierte an den Musikhochschulen Weimar und Stuttgart und ging 2013 nach New York, wo sie an der Manhattan School of Music Jazzgesang bei Gretchen Parlato und Theo Bleckmann studierte.

Tourneen mit dem Landesjugendjazzorchester Baden-Württemberg führten die Stuttgarter Sängerin nach Abu Dhabi und Ecuador. Mit der Weimarer Band Luna konzertierte sie in der Dominikanischen Republik. In Deutschland gastierte Julia Ehninger bundesweit mit verschiedenen Projekten in zahlreichen Clubs, Theatern und Kulturzentren und wirkte u.a. bei der Coca Cola Christmas Tour 2010 mit.

Ihre umfangreichen musikalischen Interessen führten dazu, dass sie sich sowohl mit Jazzstandards von Van Heusen, Ellington und Shorter, als auch mit Pop- und Soulklassikern beschäftigte. Zu ihren Einflüssen zählen Norma Winstone, Ella Fitzgerald und Erykah Badu sowie der Schriftsteller Joachim Ringelnatz und die Lyrikerin Gioconda Belli. Im Frühjahr 2011 gründete sie ihr eigenes Quartett, um ihre musikalischen Vorstellungen zu verwirklichen.

 

 Mehr Infos unter: http://www.juliaehninger.de/Band/


Tickets im VVK:
Sitzplatz 8,00 € (Ermäßigt 6,00 €)
Stehplatz 6,00 € (Ermäßigt 4,00 €)

Tickets an der Abendkasse: Jeweils zzgl. 2 Euro