IG Jazz presents: Die 36. Stuttgarter Jazztage XXL - Doppelkonzert: Jens Düppe & Jens Lohs "Composers‘ Pool Orchestra"
Mi 4. November 2015 | 20:30
IG Jazz presents: Die 36. Stuttgarter Jazztage XXL - Doppelkonzert: Jens Düppe & Jens Lohs "Composers‘ Pool Orchestra"

Jens Düppe – CD-Präsentation „Anima“

 

Schlagzeuger Jens Düppe gehört seit langem zu den treibenden Kräften der deutschen Jazzszene und ist aus einer Vielzahl unterschiedlichster Formationen bekannt. Er stand mit Größen wie Maria Schneider, Kenny Werner und Albert Mangelsdorff auf der Bühne, aber auch mit Künstlern, die den Jazz aus einem anderen Blickwinkel betrachten wie zum Beispiel Markus Stockhausen und Django Bates. Offen für jede Art von Musik, Klang und musikalische Begegnung schöpft Düppe für seine Kompositionen aus einem reichen musikalischen Erfahrungsschatz. 

Seine Mitmusiker passen perfekt zu dieser Herangehensweise. Sebastian Steins Trompete, sanft im Ton, fordernd in der Haltung. Lars Dupplers Klavier, ornametierend, zugleich in der Lage, aus den Wechselspielen des Melodischen weitere Strukturen der Harmonie zu entwickeln. Christian Ramonds Kontrabass, grundlegend im Volumen und doch flexibel und kommunikativ, das Zentrum der Musik umrankend. Schliesslich Jens Düppes Schlagzeug, mehr Stimme als Maschine, changierend zwischen der Notwendigkeit der Klarheit und dem Bedürfnis nach der Grenzenlosigkeit des Ausdrucks. „Anima“ nennt Düppe die Musik, von Komposition, Improvisation, Intellekt und Gefühl. Persönliches mit dem Anspruch, zum Kern einer Klangwelt vorzudringen, die keine weiteren Erklärungen braucht.

Pressezitate: 

„Einer der innovativsten Vertreter der improvisierten Musik hierzulande.“ (JazzZeitung 2012)

Nicht nur ein moderner Drummer par excellence, sondern ein aus der jüngeren Jazz-Generation herausragender Musiker.“ (D.Schlegel, Musikjournalist)

„Schier unerschöpflicher Erfindungsreichtum.“ (JazzZeitung 2015)

 

Besetzung: Sebastian Stein (tp); Lars Duppler (p); Christian Ramond (b); Jens Düppe (dr)

 

 ---------------------------------------

 

Im Anschluss an das Konzert von Jens Düppe:

Jens Loh: Composers‘ Pool Orchestra

Das Composers Pool Orchestra bündelt die Kreativität von 10 ausgezeichneten Stuttgarter Musikern, die sowohl profilierte Komponisten wie auch Solisten sind. 

Unter ihnen finden sich Landesjazzpreisträger, Preisträger des Neuen Deutschen Jazzpreises sowie ehemalige und aktuelle Stipendiaten der Kunststiftung BW. 

Hinter dem 2014 gegründeten Klangkörper steht ein kollektiver Gedanke - jeder der Künstler trägt mit seiner individuellen Stimme als Komponist und Instrumentalist dazu bei, im Ensemble eine facettenreiche, strukturierte und ganz eigene Ästhetik zu kreieren. Durch die Arbeit in den unterschiedlichsten Bands und Projekten haben die einzelnen Musiker viel an nationaler wie auch internationaler Erfahrung gesammelt, welche sie in den musikalischen Schaffensprozess mit einbringen und die Musik für neue Einflüsse öffnet.

 

Besetzung: Barbara Bürkle, Anne Czichowsky (voc); Wolfgang Fuhr, Alexander Bühl, Sandi Kuhn (sax); Eberhardt Budziat (tmb); Christoph Neuhaus (guit); William Lecomte (p); Jens Loh (b); Felix Schrack (dr)

 

Mehr Infos unter: http://www.jens-loh.net/



Tickets im VVK:
Sitzplatz 20,00 € (Ermäßigt 16,00 €)
Stehplatz 16,00 € (Ermäßigt 12,00 €)

Tickets an der Abendkasse: Jeweils zzgl. 2 Euro