Duke Span & Ralf Groher present: The Saturday Night Foundation feat. The Stuttgart Allstar Band & guests
Sa 16. Januar 2016 | 21:00
Duke Span & Ralf Groher present: The Saturday Night Foundation feat. The Stuttgart Allstar Band & guests

Im neuen Jahr wartet die Foundation wieder mit allerlei Perlen auf, die wir alle lange vermisst haben! Zudem wird diesmal die Nachwuchsarbeit im Fokus stehen, denn dieStuttgart All Stars featuren zwei überraschende Talente auf der BIX-Bühne.

Garantiert für's Herz und für die Seele!

 

Line-Up: Britta Medeiros (voc); Ralf Groher (voc); Duke Span (vib, xylodrmz); Bene Moser (keys); Andy Fetzer (guit); Leonie Hey (b); Antoine Fillon (dr)

 

Mehr Infos unter:

www.britta-medeiros.com  

 

Vita Britta Medeiros:

Dass Britta eine künstlerische Laufbahn einschlagen würde, zeichnete sich schon früh ab. Mit 7 Jahren Ballettunterricht, mit 9 Jahren Klavier und Keyboardunterricht und mit 12 sang sie im Chor. Mit 13 hatte sie bereits ihre erste Band, mit der sie quer durch alle Genres experimentierte. Ihre musikalische Neugier und natürliche Spielfreude verhalfen ihr, sich an sämtlichen Stilistiken zu orientieren.
Nach einigen Jahren als Sängerin in der Stuttgarter Musikszene, Tourneen durch die Karibik und Europa, entschloss sie sich zu einem Studium an der Frankfurter Musikwerkstatt für Jazz- und Popularmusik.


Infiziert mit dem Jazz-Virus, wurde man bald auf die Ausnahmesängerin aufmerksam. So nahm sie 2003 ihr Debüt-Album “THE WAY WE FEEL ABOUT IT” mit dem Welt-Klasse-Gitarristen Michael Sagmeister auf.
2005 folgte die zweite CD, ebenfalls mit Michael Sagmeister und seinem Trio, “WHEN THE MOMENT SINGS”. Im Oktober 2006 erschien die dritte CD "SOUL TICKET", die sie zusammen mit Michael Sagmeister und fünf weiteren Kollegen einspielte. Mittlerweile zählt Britta Medeiros zu den festen Grössen der Europäischen Jazz-Szene.

Doch nicht nur die Jazzwelt nahm von ihr Notiz. Auch in der Popbranche feiert sie Erfolge. So landete sie mit DJ Sammy im Sommer 2005 auf Platz 7 der Englischen Charts. Mit einer Remix-Version des Songs “Why” von Annie Lennox.
Seit 2009 ist Britta festes Ensemblemitglied der SWR 1 Produktion "Pop und Poesie" mit dem federführenden Kult-Moderator Matthias Holtmann. Auch mit der Grammy-nominierten SWR BigBand stand das ein und andere mal auf der Bühne.
Neben zahlreichen Auftritten arbeitet sie als Vocal-Coach, unter anderem auch für das Musical MammaMia in Stuttgart.



Tickets im VVK:
Sitzplatz 22,00 € (Ermäßigt 18,00 €)
Stehplatz 16,00 € (Ermäßigt 12,00 €)

Tickets an der Abendkasse: Jeweils zzgl. 2 Euro