Band in the Bix - Jazz in Paris - Tickets an der Abendkasse
Do 11. Juni 2015 | 20:30
Band in the Bix - Jazz in Paris - Tickets an der Abendkasse

Die Köpfe der Band in the BIX sind der Saxophonist und Arrangeur Libor Sima, der Bassist Mini Schulz und der Schlagzeuger Meinhard "Obi" Jenne, die sich als Keimzelle zahlreicher musikalischer Aktivitäten in Stuttgart und innerhalb der letzten 20 Jahre als Dreierbesetzung TRI formiert haben. 

Von meisterlichem Umgang mit ihren Instrumenten geprägt, in der klassischen und neuen Musik aktiv, sind die drei Musiker von TRI dem groovenden und swingenden Jazz verfallen sowie der Freude daran, neue Synergien zu entdecken und zu entwickeln. 

Zu dieser Stammbesetzung lädt Obi Jenne immer wieder die besten Gastmusiker aus ganz Deutschland ein - und verfolgt in einem vergrößerten Ensemble unter dem Titel "Band in the BIX" damit seinen persönlichen Gedanken der offenen Community unter Jazzmusikern. Dadurch entstehen stets neue Interpretationsmöglichkeiten, wichtige Komponisten werden vorgestellt, aber auch andere musikalische Themenabende werden jedes Mal zum einzigartigen Erlebnis. 

Dieses Mal hat er sich den großartigen Pianisten Olaf Polziehn dazu geladen, der das Ensemble vervollständigt.

"Jazz in Paris" verbindet Musik sowohl von amerikanischen Komponisten, die sich mit Paris beschäftigen, als auch Werke französischer Musiker, allen voran Michel Legrand. Alleine der Song "You must believe in spring" ist spätestens seit der gleichnamigen Platte des Bill Evans Trio ein Juwel des "Great American Songbook", obwohl es französischen Ursprungs ist.

Der großartige Stuttgarter Musiker Libor Sima hat eigens für das Konzert Fragmente dieser Stücke, die von der Band in the BIX in Bestbesetzung vorgetragen werden, neu arrangiert.

 

Zur Person Libor Sima: Mit zwanzig Jahren wurde Libor Sima Fagottist beim Radiosinfonieorchester des SWR in Stuttgart,  2001 dann dort Solofagottist. Bereits seit seiner Kindheit fühlt er sich eng mit dem Jazz verbunden. Als Saxophonist, Komponist und Arrangeur genießt er internationale Anerkennung. So spielt er immer wieder mit renommierten Jazzmusikern wie Chaka Khan, den Pointer Sisters, Kenny Wheeler, Eberhard Weber, Joe Lovano und anderen zusammen. Schon während seines Studiums hat er als Preisträger beim Kompositionswettbewerb „Musica Nova“ und als Komponist auf sich aufmerksam gemacht. Neben diversen kammermusikalischen Werken fand seine Jazzsuite „Stuttgarter Plätze“, eine Auftragskomposition der Stadt Stuttgart, Beachtung. Sein „Double Concerto“, eine Auftragskomposition des Stuttgarter Kammerorchesters, wurde im Jahr 2005 unter der Leitung von Dennis Russell Davies uraufgeführt. Für die Bühnen-Produktionen „Als ich ein kleiner Junge war“, "Vom Kleinmaleins des Seins" und "AHAB" hat er ebenfalls die Kompositionen geschrieben. Der Fagottist und Saxophonist ist nicht nur Mitglieder der Band in the BIX und der Formation TRI, sondern beehrt bspw. auch immer wieder die Soul Diamonds bei ihren Auftritten mit seinem grandiosen Können!

 

Besetzung: Libor Sima (sax, arr); Olaf Polziehn (p); Mini Schulz (b); Obi Jenne (dr)



Tickets im VVK:
Sitzplatz 20,00 € (Ermäßigt 16,00 €)
Stehplatz 14,00 € (Ermäßigt 10,00 €)

Tickets an der Abendkasse: Jeweils zzgl. 2 Euro