Bounce - "Altruistic Alchemy"
Mi 16. September 2015 | 20:30
Bounce - "Altruistic Alchemy"

Eine pumpende Rhythmsection – virtuose Instrumentalsoli – die drückende Hitze im Club. Irgendwo ganz vorne steht eine Band, die dampfende Klänge über das Publikum hinweg jagt. Man hat keine andere Wahl, als sich von der wilden Energie des Raumes mitreißen zu lassen. Das ist das Erlebnis des BOUNCE und ein Ausdruck aus den Zeiten, als Jazz Tanzmusik war. Der Moment, wenn aus Klang ein körperliches Erlebnis wird, die spürbare Verschmelzung von Musiker und Zuhörer durch die Musik, angehaltener Atem, zappelnde Beine und Groove.

Ob das Publikum tanzt oder nicht – den Senkrechtstartern der jungen europäischen Jazzszene geht es darum, das Gefühl von damals im heutigen musikalischen Kontext erlebbar zu machen und mit dem Publikum zu teilen.

Groovy, abwechslungsreich und alles andere als geschwätzig klingt die Musik von Bounce. Ein trashig-wuchtiges Schlagzeug hält dagegen und balanciert diese einzigartige Mischung aus Avantgarde, Rockelementen und Free Jazz aus, die gut – sogar sehr gut – ohne ein Harmonieinstrument auskommt. Pfeilschnell tauschen Saxophonist Jonathan Maag und Trompeter Julian Hesse ihre improvisatorischen Ideen aus, gleichzeitig befeuert vom Moskauer Bassisten Andrey Tatarinets und dem Schweizer Multitalent Domi Chansorn an den Drums.

Über die Improvisation, das Interplay und die Expressivität vereint sich das Können der jungen Workingband zu einer einzigen spielerischen Kraft, einem übergeordneten Bandkosmos – hinein in Zonen von melodiösem Pop und verschleiertem Dubstep. Was die vier Freunde zusammenhält, ist die Dringlichkeit des Ausdrucks, der Wille zur Gestaltung des Bounce und die Freude am Tun.

Gegründet wurde das deutsch-russisch-schweizerisch besetzte Quartett 2010 in Bern und machte schon kurz nach ihrem Entstehen von sich reden. Bounce gewann 2013 den prestigeträchtigen Jazzpreis der Zürcher Kantonalbank. 2013 erschien das Debutalbum „Curiosities“ beim Indie Label MFL Records. Nach ausgiebiger Tour in Deutschland, Österreich und der Schweiz wurde die Band kurz darauf mit dem Förderpreis Suisse Diagonales 2014 ausgezeichnet. 2015 wird das zweite Studioalbum folgen.

 

An diesem Abend präsentiert die Band bei uns übrigens ihr brandaktuelles Album „Altruistic Alchemy“!

 

„Hier prallt manches aufeinander: Rockelemente und Jazzavantgarde, Balladeskes und Harsches und vor allem immer wieder neue, unverbrauchte Ideen. So viele hat Bounce davon, dass eine Überraschung die andere jagt und keine überstrapaziert werden muss. All das wird in eine ebenso spannende wie kurzweilige Dramaturgie kanalisiert.“

- Ulrich Steinmetzger, Leipziger Volkszeitung (DE), 19.10.2013

 

Besetzung:

Jonathan Maag (sax); Julian Hesse (tp); Andrey Tatarinets (b); Domi Chansorn (dr)

 

Mehr Infos unter:

http://www.bouncemusic.net/

 

Fotocredit: Frank Schindelbeck



Tickets im VVK:
Sitzplatz 16,00 € (Ermäßigt 14,00 €)
Stehplatz 12,00 € (Ermäßigt 10,00 €)

Tickets an der Abendkasse: Jeweils zzgl. 2 Euro