CZICHOWSKY / KÜHLICH / GENC: “LINES FOR LADIES“ feat. DARMON MEADER & KRISTIN KORB
Do 19. Mai 2016 | 20:30
CZICHOWSKY / KÜHLICH / GENC: “LINES FOR LADIES“ feat. DARMON MEADER & KRISTIN KORB

Sheila Jordan fällt krankheitsbedingt aus. Dafür bringen die Ladies niemand Geringeres als den New Yorker Sänger und Tenorsaxofonisten Darmon Meader mit ins BIX!

 

Bei „Lines for Ladies“, einem temperamentvollen und mitreißenden Programm eines reinen Frauenquintetts, treffen mit den beiden Initiatorinnen SABINE KÜHLICH und ANNE CZICHOWSKY erstmals zwei preisgekrönte Vollblutsängerinnen aufeinander, musikalisch bereichert um die virtuose LAIA GENC an Klavier und Stimme. Die drei Damen verstehen sich nicht nur auf der Bühne blendend.

Nach einer erfolgreichen ersten Tournee im Herbst 2014 samt Aufnahme eines Live-Albums werden die Ladies im Mai und Oktober 2016 auf Releasetour sein, wieder mit KRISTIN KORB an Kontrabass und Gesang – ein Supertalent, das aktuell in Dänemark lebt – und einem ganz besonderen "Ersatz" für Sheila Jordan: DARMON MEADER, der Gründer und Chef der New York Voices, springt spontan ein und wird somit zum Mann für alle Fälle. Darmon ist weltweit einer der gefragtesten Jazzsänger, wird für seine aussergewöhnlichen Vokalimprovisationen gefeiert und ist auch als Saxofonist eine Koryphäe.

Darmon wird mit den vier Ladies die Bühnen in und um Deutschland „beswingen“, auf einer beseelten Reise zurück in die Bebop-Nachtclubs des New York der 50er Jahre.

 

Die Sängerin und Bassistin Kristin Korb tourte in der ganzen Welt und spielte bereits mit Llew Matthews, Kim Richmond, Pete Christlieb, Jeff Hamilton und Ray Brown, der u.a. auch einer ihrer Lehrer war. Mit dem Ray Brown Trio veröffentlichte Kristin 1996 ihr vielgefeiertes Debütalbum als Sängerin.

Anne Czichowsky und Sabine Kühlich sind als Improvisatorinnen im weltweiten Wettstreit siegeserfahren, die goldenen Preisgewinne der beiden sprechen für sich: Sabine gewann u.a. die Shure Vocal Competition in Montreux 2008, Anne u.a. den Lady Summertime Vocal Contest in Finnland 2008 und den Landesjazzpreis Baden Württemberg 2011.

Die Pianistin Laia Genc strahlt in diesem Quintett als musikalisches Juwel und tritt erstmals auch als Sängerin in Erscheinung. Sie bringt den französischen Touch und freies Spiel mit in die Band. Für ihre Projekte als Künstlerin mit eigener Handschrift wurde sie u.a. mit dem Kölner Jazzpreis 2007 ausgezeichnet.

 

'Lines for Ladies' spiegelt die Sicht der Dinge aus den Augen der hauptsächlich weiblichen Musiker wieder: Hier heißt es nicht 'swinging till the girls come home', sondern 'till the guys come home', aus 'line for lyons' werden kurzerhand 'lines for ladies', und aus „Killer Joe“ wird eine augenzwinkernde „Killer Jane“, die sich in einem neuen Gewand bzw. Abendkleid präsentiert, ganz und gar ladylike. Die vier hochkarätigen Damen komponieren, improvisieren und arrangieren „Lines for Ladies“ und interagieren auf der Bühne in einer unfassbar swingenden Leichtfüßigkeit – und das sogar auf high heels. Unterstütung erhalten Sie dabei von einem nicht minder hörens- und sehenswerten, international renommierten Ausnahmemusiker, Darmon Meader.

 

LINE-UP:                                                                            

DARMON MEADER (voc, sax); KRISTIN KORB (voc, b); ANNE CZICHOWSKY (voc); SABINE KÜHLICH (voc, sax); LAIA GENC (p, voc)

 

Videos:
Album teaser: http://youtu.be/wQbT_DiI8Vg
Killer Joe: http://youtu.be/1RVOjIFMdTA
Something to celebrate: http://youtu.be/xh-0C79s7to
 

Mehr Infos unter:

http://www.darmonmeader.com/            

www.kristinkorb.com             

www.linesforladies.com

www.sabinekuehlich.com                

www.annesingsjazz.com             

www.laiagenc.com

 

Fotocredit: Nadine Targiel



Tickets im VVK:
Sitzplatz 26,00 € (Ermäßigt 22,00 €)
Stehplatz 20,00 € (Ermäßigt 16,00 €)

Tickets an der Abendkasse: Jeweils zzgl. 2 Euro