Retro Brüder
Sa 27. Februar 2016 | 21:00
Retro Brüder

In einem staubigen Kleinstädtchen Louisianas, kurz vor den Toren New Orleans', schlendern Dr. John und Johnny Cash in ihre angestaubte Lieblingspinte, um sich zu alten The Jackson Five-Vinyls ein paar gepflegte Bourbons zu genehmigen. Sie kramen tief in ihren zahlreichen Erinnerungen aus den glorreichen Zeiten handgefertigter Livemusik und kommen zur traurigen Erkenntnis: „Früher war alles besser!?" Die drei jazzaffinen Herren der „Retro Brüder“ empfinden tiefes Mitgefühl für die leicht depressiven Protagonisten. Technisch versiert und mit eimerweise Herzblut werden auf allerhand Vintage-, Blech- und Schlaginstrumenten musikalische Schmuckstücke und diverse Hits dieser vergangenen Tage aufpoliert, ganz nach dem Motto: „Woher kenn ich denn den Song noch mal? Das war doch ....". Wenn also die Großmutter des Bandscheibenvorfalls, die gute alte Hammond Orgel, eine Posaune, ein Sousaphon, schrullige Megaphone und ein Schlagwerk aufeinandertreffen, dann gibt es kein Halten mehr. Kein Song und kein Genre, das nicht in der Änderungsschneiderei der drei Brüder neu angepasst werden könnte. Unseren geplagten Stars der alten Tage würden nach dem Genuss dieser liebevoll aufgepäppelten Musikraritäten wieder kleine Tränen des Glücks über ihre tief zerfurchten Gesichter kullern, während sie wortlos lächelnd auf das Wohl der Brüder anstoßen.

 

Mehr Infos unter:
http://www.retrobrueder.de/info.html

 

Besetzung Retro Brüder: Uli Röser (sousa, tmb, voc); Martin Meixner (keys, voc); Martin Grünenwald (dr, voc)

 



Tickets im VVK:
Sitzplatz 18,00 € (Ermäßigt 16,00 €)
Stehplatz 12,00 € (Ermäßigt 10,00 €)

Tickets an der Abendkasse: Jeweils zzgl. 2 Euro