90 Jahre John Coltrane - 20 Jahre Peter Lehel Quartett
Mi 14. September 2016 | 20:30
90 Jahre John Coltrane - 20 Jahre Peter Lehel Quartett

John Coltrane zählt unbestritten zu den wichtigsten Musikern des 20. Jahrhunderts. Er ist bis heute Inspirationsquelle für Generationen von Künstlern aller Sparten. Die Spiritualität und Ernsthaftigkeit seines Schaffens, gepaart mit den bis heute nahezu unerreichten instrumentaltechnischen Fähigkeiten erklären seine Bedeutung.

Zu den wichtigsten Formationen des Jazz' zählt das legendäre John Coltrane Quartet (1960-65) mit McCoy Tyner, Jimmy Garrison und Elvis Jones. Mit „A Love Supreme“ schuf das John Coltrane Quartet sein Vermächtnis, das gleichzeitig zu einer der wichtigsten und meist verkauften Platten des Jazz' werden sollte.

 

Das Peter Lehel Quartett um den Saxofonisten und Komponisten Peter Lehel zählt zu den beständig arbeitenden Jazzformationen in Deutschland und feiert im Herbst 2016 das 20-jährige Bandjubiläum. Im Mittelpunkt des Schaffens steht von Beginn an der respektvolle Umgang mit der Tradition des Modern Jazz in Verbindung mit eigenständigen Spielidealen.

Das Quartett lädt sich immer wieder hochkarätige Gastmusiker ein, wie den klassischen Klarinettenstar Wolfgang Meyer oder den argentinischen Bandoneon-Virtuosen Dino Saluzzi, den Trompeter Thomas Siffling, den Posaunisten Henning Wiegräbe, den Violinisten Albrecht Breuninger u.v.a.

Das Peter Lehel Quartett arbeitet regelmäßig mit größeren Ensembles aus dem Klassikbereich, wie mit dem Jungen Kammerchor Baden-Württemberg, dem Stuttgarter Kammerorchester, dem Württembergischen Kammerorchester, dem Artisfact Chamber Orchestra und der Baden-Badener Philharmonie.

Internationale Gastspiele und Tourneen führten das Quartett bereits auf vier Kontinente.

Seit 2008 spielt das Peter Lehel Quartett als „Quartet in Residence“ in der Hemingway Lounge Karlsruhe. Dabei entstanden eigenständige Konzertprofile wie „Jazz Wanted“, „Jazz History“, „Chamber Jazz“ und „Pearls of Pop“.

 

Besetzung: Peter Lehel (sax); Ull Möck (p); Mini Schulz (b); Dieter Schumacher (dr)

 

Mehr Infos unter: www.peterlehel.net



Tickets im VVK:
Sitzplatz 22,00 € (Ermäßigt 18,00 €)
Stehplatz 14,00 € (Ermäßigt 10,00 €)

Tickets an der Abendkasse: Jeweils zzgl. 2 Euro