IG Jazz presents: Nice Brazil & Group feat. Florian Poser
Fr 10. März 2017 | 21:00
IG Jazz presents: Nice Brazil & Group feat. Florian Poser

Die Interpretin und Komponistin Nice Brazil stammt aus Sao Paulo und versteht es wie kaum eine andere, eingängige Songs des Bossa Nova, weltbekannte Jazz- und Latinstücke bis hin zur Samba und zur Musica Popular Brasileira ebenso leidenschaftlich wie virtuos zu interpretieren.

Freilich: Nice Brazil gehört zur neuen Garde der europäischen Vertreterinnen brasilianischer Musik. Geboren und aufgewachsen in Brasilien, lebt sie seit Beginn der 1990er Jahre in Deutschland und wirkte erfolgreich an verschiedenen Projekten und Festivals mit.

Gemeinsam mit ihrer Band präsentiert sie leichtfüßig swingende Klassiker, aber auch eigene Kompositionen. Und das mit einer ganz besonderen Note.

Ihre überaus geschulte Stimme vermag dabei zwischen den Extremen hin und her zu tänzeln: Temperamentvoll oder leise, beinahe meditativ, an der Grenze zum Hauchen, zur Stille, aber dennoch in jeder Note präsent. Nice Brazil intoniert nichts anderes als die Seele brasilianischer Musik. Und so sagt sie:

„Die Passion zur Musik begann für mich bereits in meiner Kindheit in Sao Paulo, meiner Heimatstadt. Mit der Musik aus dem Radio und auf Musik-Festivals. Mit der Protestbewegung gegen die Militärdiktatur, mit der Rebellion und der Poesie so präsent in Chico Buarque‘s, Geraldo Vandré‘s, Joao Bosco’s Kompositionen. Mit der MPB (brasilianische Populärmusik) und der Bossa Nova. Mit den großen Interpreten der brasilianischen-, der Jazz- und der Popmusik. Durch meine späteren Erfahrungen in der Schauspielerei am Theater und in Kindermusicals wurde mein Wunsch verstärkt, diese kreative Arbeit mit meinem ganzen Sein auch durch den stimmlichen Ausdruck zu vertiefen. Ein großes Verlangen nach sehr unterschiedlichen Musikrichtungen erwuchs in mir und ist bis heute allgegenwärtig. Es ist für mich ein wahres Glück, mich durch die Musik ausdrücken zu können und diese Liebe zur Musik nicht nur mit meinen Musikern, sondern auch den Fans der brasilianischen Musik, teilen zu dürfen...“

 

Presse:

„…mit einer ausgesprochen gut ausgebildeten Stimme, die selbst schwierigste Harmoniefolgen exzellent meistert. Ihre Leidenschaft für die brasilianische Musik, die sie mit sehr viel Gefühl und Ausdruck interpretiert, überträgt sich direkt auf die Zuhörer.“ (Mindener Tageblatt)

 

„…Wunderbar!“ (Filó Machado)

 

„….NICE BRAZIL verstand es glänzend, auf der Klaviatur der großen Gefühle zu spielen. Wenn sie sang, dann war das immer unangestrengt. Ein warmes Timbre, ein zarter Schmelz, dazu ein geschmeidiges Portugiesisch und die Fähigkeit, sich tief musikalisch und inhaltlich einzufühlen, machten aus ihr ein vokales Gesamtkunstwerk. Nie wurde sie laut. Ihre Lautstärke begann im Mittelbereich, um sich dann schrittweise in feinst gesponnene Pianissimo-Passagen hinabzubewegen. Dann wurde ihr Gesang meditativ, kaum noch hörbar, aber trotzdem noch äußerst präsent. Eine Stimmakrobatin an der Grenze zum Hauchen, zum Nichtmehrhörbaren.“ (Ulrich von Mengden in: Ginsheim-Gustavsburger Zeitung)

 

„I listened to your recording and I like your singing very much! You have excellent tone quality, intonation and fine stylistic interpretation!" (Bob Stoloff)

 

Besetzung: Nice Brazil (voc); William Lecomte (p); Florian Poser (vib); Dudu Penz (b); Flo Reichle (dr)

 

Mehr Infos unter: http://nice-brazil.com

 

Fotocredit: Berit Erlbacher



Tickets im VVK:
Sitzplatz 18,00 € (Ermäßigt 16,00 €)
Stehplatz 12,00 € (Ermäßigt 10,00 €)

Tickets an der Abendkasse: Jeweils zzgl. 2 Euro