BIX TOP ACT: ADAM BEN EZRA - Solo
Do 2. März 2017 | 20:30
BIX TOP ACT: ADAM BEN EZRA - Solo

Phänomen am Bass, Multi-Instrumentalist und YouTube-Sensation: Adam Ben Ezra ist ein Mann, der sich zur Mission gemacht hat, sein Instrument aus dem Hintergrund ins Rampenlicht zu rücken, wo es längst hingehört. In den letzten Jahren hat Adam musikalisch so einiges ausprobiert – und sich dabei international in die Höhe katapultiert – sowohl durch sein Songwriting also auch durch sein Können als Musiker.

Der Begriff “Multi-Instrumentalist” wird mittlerweile fast inflationär gebraucht – aber im Falle von Adam könnte dieses Wort nicht treffender ausdrücken, worum es tatsächlich geht: Mit fünf Jahren begann er, Violine zu spielen. Mit neun Jahren kam Gitarre hinzu und über die Jahre erweiterte er sein instrumentales Spektrum um Piano, Klarinette, Oud, Flöte und Cajon – wovon er sich das meiste selbst beibrachte. Wie auch immer – es war alles zielführend darauf ausgerichtet, dass er schließlich mit 16 Jahren mit dem Bassspielen anfing. Und dieser Moment änderte sein Leben, als er sich auf der Stelle in den reichhaltigen Klang dieses Instrumentes verliebte.

Indem er seine Inspirationen und Einflüsse aus den verschiedensten Stilrichtungen und von verschiedensten Komponisten wie Bach, Sting, Bobby McFerrin und Chick Corea zog, wurden seine eigenen Stücke aussagekräftig und flüssig. Seine Kompositionen erweiterte er bewusst um neue musikalische Farben, wie bspw. Elemente des Jazz, des Latin, und ließ mediterrane Einflüsse zu.

Ob er seine Eigenkompositionen spielt oder wundervoll neu arrangierte Klassiker vorträgt, Adam ist wie eine natürliche, authentische Kraft, die innerhalb einer Sekunde einen Raum voller Fremder in lebenslange Fans seiner Musik verwandelt.

Und das unabhängig davon, ob er solo, im Duo oder als Teil seines Trios zusammen mit Gitarre und Percussions auftritt – keine Show ist wie die andere, wenn er scheinbar unmerklich innerhalb eines Songs von einem Instrument zum nächsten wechselt, ohne auch nur einen Beat zu verfehlen!

Indem er eine klevere Kombination aus Effekten und Pedalen nutzt, so erstellt Adam regelmäßig Loops, die wiederrum ganze Soundlandschaften erschaffen und die wie ein kleines eigenes Orchester klingen. Aufgrund seiner vielen, weltweiten Auftritte und der zahlreichen Anfragen wurde es für ihn notwendig, sein Instrument weiter und weiter auszureizen – und so verwendet er seit längerer Zeit einen 5-saitigen Bass mit einem ungewöhnlichen, abnehmbaren Halsstück, das ihm erlaubt, auch kurzfristig und ohne Umstände mit seinem voluminösen Instrument im Gepäck zu reisen.

Mit seinem You Tube Channel, der sich der Zahl von zehn Millionen Views nähert und seinem Engagement auf sämtlichen weiteren, sozialen Plattformen, so ist Adam ganz klar ein Star im Netz. Es wäre falsch zu denken, sein Erfolg sei auf das Web beschränkt – denn das Jahr 2015 war unglaublich, was die Menge an unvergesslichen Auftritten über den ganzen Globus hinweg anbelangt.

Im Vorfeld war er bereits als ein gefragter Sideman für einige der größten Fusion-Musiker der letzten Jahrzehnte – wie Pat Metheny, Victor Wooten, Richard Bona, Mike Stern und vielen anderen auf Tour und bereiste die Welt.

Als Solo-Artist wie auch zusammen mit seinem Trio beweist Adam Ben Ezra sich als virtuoser Performer wie auch als einfühlsamer Komponist, der keine musikalischen Grenzen kennt und vor allem auf seinem Debüt-Album “Can’t Stop Running” Elemente des Jazz, des Rock und der Weltmusik zusammenbringt, um daraus ein faszinierendes und facettenreiches Hörerlebnis zu schaffen.

Wir haben im BIX an diesem Abend die Freude, Adam solo zu erleben – und dabei voll und ganz in den Genuss seiner konzentrierten Virtuosität zu kommen!

 

Mehr Infos unter: http://www.adambenezra.com/

https://www.youtube.com/watch?v=teC2Xbtd-cw

https://www.youtube.com/user/adambenezra

https://www.youtube.com/watch?v=TIq0uHWeoBo 

 

Fotocredits: Paolo Galetta & Ezra Gozo Mansur



Tickets im VVK:
Sitzplatz 22,00 € (Ermäßigt 18,00 €)
Stehplatz 14,00 € (Ermäßigt 10,00 €)

Tickets an der Abendkasse: Jeweils zzgl. 2 Euro