Seraleez - "Good Life"
Sa 21. Oktober 2017 | 21:00
Seraleez - "Good Life"

Ihr gemeinsames Faible für Hiphop-Beats brachte vier Jazzmusiker über die Dresdner Musikszene zusammen, bevor Singer-Songwriterin Christine Seraphin aus New York City dazu gestoßen ist. Nach ein paar Jahren der Suche nach der perfekten Mischung ihrer Einflüsse wurde SERALEEZ inmitten von organischen Saxophon-Lines (Jonathan Strauch), massiven Bass-Grooves (Phillip Oertel), pumpenden Drum-Beats (Stephan Salewski) und schimmernden Klangwelten (Christian Keymer) geboren. Dabei verschmelzen jazzige Harmonien und komplexere Songstrukturen mit Christines kräftiger Stimme und ihren lyrischen Melodien zu einem Sound, der sich von den Fundamenten des Oldschool aus in unerwartete Gefilde wagt.

Die mittlerweile in Berlin ansässige Band tourt seit dem Release des von der Presse gefeierten Debütalbums „Good Life“ (Agogo Records, 2016) im In- und Ausland und erreicht dabei sowohl anspruchsvolle Zuhörer als auch tanzfreudige Clubbesucher.

 

Mehr Infos unter: www.seraleez.com

 

Besetzung: Christine Seraphin (voc); Jonathan Strauch (sax); Christian Keymer (keys); Phillip Oertel (b); Stephan Salewski (dr, samples)

 

Pressestimmen:

„Ein absolut überzeugendes Debüt."

(Jazz thing 11/2016)

 

„Alle haben sehr genau hingehört, was den urbanen, groove-betonten Sound der Zeit anbelangt und hörbar intensiv mit ihm gearbeitet. Das im Kern hochmelodiöse Songwriting wird im Spielen und durch kluge Produktion nach so vielen Seiten geöffnet, dass man sich an die Mix-Tapes der Achtziger erinnert fühlt, mit dem Unterschied, dass hier alles in einem Song, zu einem Sound vereint ist. Ästhetisch ist dieser Ansatz ein Wagnis. Überall lauert die Beliebigkeit. Aber tatsächlich gibt es zwei Konstanten, die dieses fragile Konstrukt überzeugend zusammenhalten: die Melodien und die erstklassigen Musiker, die die Songs stilsicher gemeinsam arrangieren und trotz üppiger Produktion eher reduziert agieren."

(Jazz Podium 11/2016)

 

„Seraleez‘ „Good life“ ist sehr gekonnt, sehr gelungen, völlig unabhängig ob es nun future jazz oder future soul, aus Dresden oder Berlin ist. Eine Empfehlung für einen schönen Abend vor schönen Lautsprechern.“

(http://www.unruhr.de/musik/rezensionen/4255-seraleez-good-life, 27.10.2016)

 

„...Album der Extraklasse [...]. Ich kann keine qualitativen Unterschiede zu Größen wie Brandy oder Erykah Badu erkennen. [...] Ultracooles Album." (10/10)

(Fazemag 11/2016)

 

„... so erfrischend, dass es tatsächlich mehr nach Zukunft als nach Altbewährtem klingt ."

(Jazzthetik 11/12-2016)

 

„Sie verweben [...] auf hochpoetische Weise hypnotische Hip-Hop-Grooves und schillernde Jazzharmonien mit persönlichen Erfahrungen von innerer Zerrissenheit und äußeren Widerständen. Hinzu kommen eine Prise Elektronik und gefühlvolle, von Soul durchtränkte Vocals der amerikanisch-karibischen Frontfrau Christine Seraphin. So entsteht die eigene, zukunftsweisende Klangwelt von Seraleez."

(Kölner Illustrierte 11/2016)

 

„Man merkt dem Sound der fünf Musiker an, dass sie keinen Schnellschuss produzieren, sondern ein ausgereiftes, auf den Punkt produziertes Album vorlegen wollten. Die elf Songs klingen erdig-soulig und harmonisch, lassen aber auch genügend Platz für jazzige Frische und Improvisationslust. Als hochklassige Fusion-Platte aus deutschen Landen ist „Good Life“ eine kleine Sensation."

(Focus Online, 23.11.2016)



Tickets im VVK:
Sitzplatz 22,00 € (Ermäßigt 18,00 €)
Stehplatz 14,00 € (Ermäßigt 10,00 €)

Tickets an der Abendkasse: Jeweils zzgl. 2 Euro