jazzopen im BIX: MELINGO
Fr 14. Juli 2017 | 22:00
jazzopen im BIX: MELINGO

Einlass: 19 Uhr

Beginn: 22 Uhr

 

Die jazzopen freuen sich darauf, Daniel Melingo am  14. Juli zur Festivalpremiere im BIX begrüßen zu dürfen.

Der argentinische Tango-Sänger, Gitarrist, Saxophonist und Komponist ist für seine bedingungslosen und kraftvollen Interpretationen bekannt und gehört zu den größten Musikern des lateinamerikanischen Raums.

Mit seinem Album „Maldito Tango“ wurde er 2008 mit dem Latin Grammy ausgezeichnet und wird oft als „Tom Waits der Tangomusik“ bezeichnet.

Als Sohn des Managers des berühmten Tangosängers Edmundo Rivero, kam Daniel Melingo schon früh mit der typisch argentinischen Musik in Berührung und absolvierte ein Studium der Klarinette. Nach Beendigung seiner Ausbildung  wirkte er an einigen Rockmusik-Projekten mit, bis er sich 1990 voll und ganz der Musik des Tangos widmete. Im Alter von 43 Jahren begann er eine Ausbildung im klassischen Gesang, um der Interpretation dieser Musik gerecht zu werden.

Bei seinem jazzopen-Debüt hat Melingo sein jüngstes Album „Anda“ (2016)  im Gepäck, auf dem er Tango, Klassik und Chanson auf virtuose Art mit seiner Stimme und Klarinette vereint. Ob sitzend, stehend oder tanzend – das Konzert von Melingo im BIX wird ein außergewöhnliches und gibt der Weltmusik bei den jazzopen eine Bühne.

 

Mehr Infos zum Künstler: http://www.danielmelingo.com/

Mehr Infos zum Festival: www.jazzopen.com

 

Besetzung: Daniel Melingo (lead, cl); Lalo Zanelli (p, backing-voc); Patricio Cotella (b, backing-voc); Facundo Torres (band, backing-voc); Rodrigo Guerra (guit, saw, backing-voc)

 

Fotocredit: Nora Lezano



Tickets ab 25,- Euro im VVK über www.jazzopen.com/tickets/ oder Ticket-Hotline: 0711-99 79 99 99