BIX TOP ACT: ECHOES OF SWING - "BIX - A Tribute to BIX Beiderbecke" & "Dancing"
Do 5. Oktober 2017 | 20:30
BIX TOP ACT: ECHOES OF SWING - "BIX - A Tribute to BIX Beiderbecke" & "Dancing"

ECHOES OF SWING konzertieren seit nunmehr fast 20 Jahren in unveränderter Besetzung - ein in der Jazzgeschichte beinah beispielloses Teamwork. In jüngster Vergangenheit wurde das Ensemble vom US-Magazin Downbeat ausgezeichnet und erhielt u.a. in Paris den Prix de L'Académie du Jazz und den Grand Prix du Disque de Jazz sowie hierzulande den Preis der deutschen Schallplattenkritik.

Zwei Bläser, ein Schlagzeug und ein Piano. Diese einzigartige, kompakte und wendige Formation erlaubt größte harmonische Flexibilität und bietet Freiraum für agiles, feinnerviges Zusammenspiel. Ohne jede museale Nostalgie schöpfen die vier Musiker beherzt aus dem riesigen Fundus des swingenden Jazz von Bix bis Bop, von Getz bis Gershwin, dabei immer auf der Suche nach dem Verborgenen, dem Exquisiten. Das 'Great American Songbook' und die meisterlichen Aufnahmen vorväterlicher Helden bilden klumpenfreien Humus für die Kreativität der Combo, die sich in verblüffenden Arrangements, virtuosen Solobeiträgen und ausdrucksstarken Eigenkompositionen niederschlägt. Die zeitgemäße Aufbereitung eines enorm abwechslungsreichen Repertoires und nicht zuletzt die humorvolle Moderation und spontane Bühnenpräsentation machten das Ensemble schon bald nach Gründung zur gefeierten Attraktion vieler namhafter Festivals und etablierten 'Echoes of Swing' an der Spitze der internationalen klassischen Jazzszene. Ausgedehnte Tourneen führten das Ensemble quer durch Europa, über den Atlantik, nach Japan, Neuseeland und sogar auf die Fidschi-Inseln.

Die rasante musikalische Entwicklung der Band ist mittlerweile auf neun CDs - viele davon preisgekrönt - eindrucksvoll dokumentiert.

2013 wurden ECHOES OF SWING von der weltweit erfolgreichen Plattenfirma 'ACT Music & Vision' unter Vertrag genommen. Kurz darauf erschien die erste und von der internationalen Kritik gefeierten CD 'BLUE PEPPER' unter neuer Flagge. Das nächste, mit Spannung erwartete neue ECHOES OF SWING-Album 'DANCING' wurde unlängst veröffentlicht und wird im Rahmen der diesjährigen Konzert-Tournee in ausgewählten Venues präsentiert.

Im BIX stellt die Band die beiden aktuellen Alben "Dancing" und "Bix" vor – letzteres ist ihr ganz persönliches Tribut an Bix Beiderbecke, den Kornettisten, ein tragischer Held mit samtweichen Ton, nach dem auch der BIX Jazzclub benannt wurde.

 

Besetzung: Colin T. Dawson (tp, voc); Chris Hopkins (sax); Bernd Lhotzky (p); Oliver Mewes (dr)

 

Mehr Infos unter: http://www.echoesofswing.com/ 

 

Pressestimmen:

 

'Kein Echo, sondern Neuschöpfung'

DOWNBEAT

 

'Die erfolgreichste Erneuerungscombo des traditionellen Jazz.'

JAZZ THING

 

'Eine der erfolgreichsten deutschen Jazzbands des 21. Jahrhunderts. Bei Echoes of Swing klingt das Genre frisch und lebendig, geradezu neuartig!'

CLARINO

 

'Glücksmusik für wache Hörer... Kaum zu glauben, aber diese Musik, raffiniert in den Arrangements, elegant, beiläufig und beseelt gespielt, hat das Zeug dazu, den Fan des Jazz von gestern genauso glücklich zu machen wie den des Jazz von morgen.'

HAMBURGER ABENDBLATT

 

„With its intriguing fresh-spin approach to the vintage jazz legacy and high standard of performance, this international quartet deserves high praise and widespread recognition.“

JAZZ JOURNAL INTERNATIONAL

 

'Nicht nur eine Lehrstunde, sondern eine Offenbarung.'

FRANKFURTER ALLGEMEINE ZEITUNG

 

'Eine virtuos-humorvolle Mischung ... mitreißend!'

STERN

 

'Jazz der Sonderklasse. Absolute Ausnahmeerscheinung.'

SÜDDEUTSCHE ZEITUNG

 

„Frisch, schlank, ohne Schmalz, mit viel Drive und Eleganz. Die Virtuosität der vier Jazzer erregt Bewunderung, ihre charmanten Ansagen verjagen Alltagssorgen und die geschmeidigen Tanzrhythmen verfehlen ihre Wirkung nicht.“

STUTTGARTER NACHRICHTEN

 

„Seit mehr als 15 Jahren eine Klasse für sich. Es wird so frisch geswingt, als sprudele die Quelle dieser Musik nicht schon seit 100 Jahren. Auch auf 'Dancing' lässt das Ensemble Songs aus der Jazz-Frühzeit auferstehen, bietet dazu aber auch artfremde Arrangements sowie Eigenkompositionen, ohne die Stile an die Wand zu fahren.“

WESTDEUTSCHE ALLGEMEINE ZEITUNG

 

„Echoes of Swing führen eine feine Klinge - beste Unterhaltung auf humorvolle Art mit brillantem Spiel, finessenreichem Charme und spürbarer Spielfreude. Im nicht gerade unterdotierten Bereich des swingenden Mainstream ist die Musik dieses Albums nicht zu toppen.“

JAZZ PODIUM

 

Gewitzter Neuanstrich und mehr und mehr eigene Kompositionen wie das charmantelegische 'Ballet of the Dunes' oder der muntere Auftaktsong 'Hipsters Hop'. Vital und originell - ein Meisterstreich.

JAZZTHETIK

 

„Alle vier Bandmitglieder sind ausgezeichnete Instrumentalisten und in der Lage die zum Teil verflixt vertrackten Arrangements ihres Albums perfekt umzusetzen. Sie komponieren im dezent modifizierten Idiom der frühen Jahre des Genres und adaptieren souverän Melodien von Bach bis Joplin.“

JAZZ THING

 

„Ein formidabel swingendes Quartett - nichts ist nachgespielt, alle Nummern sind neu arrangiert und klingen taufrisch. Viele der Albumtitel sind jedoch Eigenkompositionen mit abenteuerlichen Tempowechseln, ein paar Widerständen im unwiderstehlich swingenden Fluss der Musik und einer Messerspitze Ironie. Es macht Freude, dieser intelligenten, fröhlichen und sinnlichen Jazzmusik zu lauschen.“

ESSLINGER ZEITUNG

 

Fotocredit: Sascha Kletzsch



Tickets im VVK:
Sitzplatz 28,00 € (Ermäßigt 24,00 €)
Stehplatz 16,00 € (Ermäßigt 12,00 €)

Tickets an der Abendkasse: Jeweils zzgl. 2 Euro