BIX TOP ACT: Christian Sands Trio - "Reach"
Do 12. Oktober 2017 | 20:30
BIX TOP ACT: Christian Sands Trio - "Reach"

Christian Sands, Steinway-Artist und fünffach Grammy-nominiert, ist eine außergewöhnlich kreative Jazz-Persönlichkeit. Seine reichhaltiges, instrumentales Können passt perfekt zu seiner Idee, ein viel tieferliegendes, musikalisches Ziel zu erreichen: Einen frischen Blick auf die weltweite Sprache des Jazz zu werfen.

Christian sagt: “In meiner Musik geht es darum, Jazz erlebbar zu machen – und am Leben zu halten!” Ob es sich dabei um Swing, Bebop, Progressive, Fusion, Brazilian oder Afro-Cuban handelt, Sands gelingt es, die Vergangenheit weiterzuentwickeln und dabei völlig neue Ansätze für die Zukunft des Jazz zu schaffen. Er selbst drückt sich dabei durch ein Vokabular aus musikalischen Texturen und Strukturen aus, während sein Gespür für Geschmack, Swing, aber auch Aspekte wie Understatement die tragenden Pfeiler seiner Arbeit sind.

Schon als Kind besaß Christian einen unersättlichen Appetit auf Musik. Mit vier Jahren nahm er das erste Mal Unterricht und schrieb nur ein Jahr später seine erste Komposition. Mit zehn Jahren trat er bereits als professioneller Musiker auf und studierte an der Neighborhood Music School sowie am Educational Center for the Arts in New Haven.

Seinen Bachelor of Arts sowie seine Master Degrees legte er an der Manhattan School of Music ab.  Für seine Teilnahme am MSM “Kenya Revisited” Album und im Besonderen für sein Latin Piano Solo wurde Sands das erste Mal Grammy nominiert.

Seinen kometenhaften Aufstieg in der internationalen Jazzwelt begründet sich unter anderem aus den vielen gemeinsamen Auftritten mit den legendären Musikern Oscar Peterson und Dr. Billy Taylor.

In seiner Musik schwingt stets ein bereicherndes und tiefgründiges Gefühl mit, das durch seine ansteckende Energie und seinen Geist charakterisiert ist. Es ist genau dieser Geist, auf den Christian McBride, der renommierte, Grammy ausgezeichnete Bassist, aufmerksam wurde. Christian Sands war folglich sechs Jahre lang der Pianist im Christian McBride Trio und zusammen traten sie in den bekanntesten Venues weltweit auf! Ihre Veröffentlichung “Out Here” (2013) wurde als “Best Jazz Instrumental Album” Grammynominiert.

 

Seit er die Jazzszene erobert hat, teilte sich Christian Sands die Bühne mit Jazz-Ikonen wie Wynton Marsalis, Diane Reeves, Shelia E, Warren Wolf, Tia Fuller, Gary Burton, Stefan Harris, Teri Lynne Carrington, Jason Moran, Geri Allen, Ben Williams, Randy Brecker, Steve Johns, Avery Sharpe, James Moody, Bill Evans (sax), Russell Malone, Terrance Blanchard, Louis Hayes, Patti Austin, Marcus Baylor, Craig Handy, Carl Allen, Kirk Whalum und Wycliffe Gordon.

Seine künstlerischen Fähigkeiten haben ihn vom Kennedy Center in Washington, D.C., zum Newport Jazz Festival, Monterey Jazz Festival, Detroit Jazz Festival, Gilmore Jazz Festival (Kalamazoo), Clifford Brown Jazz Festival (Delaware) und zum Savannah Music Festival gebracht, in New Yorks gefeierte Jazz Clubs wie das Village Vanguard, Jazz Standard, Blue Note und in den Dizzy’s Club Coca Cola genauso wie in andere, internationale Jazz Clubs weltweit.

Christian Sands wurde von Wynton Marsalis im “Jet Magazine” als einer der aufstrebenden Stars bezeichnet. Das Magazin “Jazz Youth-Quake” nannte ihn ebenfalls einen zukünftigen Jazz-Star.

Sands war zudem Finalist beim Cole Porter Jazz Fellowship Award.

Als Komponist und Arrangeur hat er allein im Jahr 2015 auf sechs Alben anderer Künstler mitgewirkt und ist auf zwei Live-Aufnahmen zu hören: Auf der CD “Christian McBride Trio - Live at the Vanguard” und auf seiner eigenen Debüt-Veröffentlichung “ Take One”, live aus dem Jazzhus Montmartre Copenhagen und zusammen mit dem Drummer Alex Reil und dem Bassisten Thomas Fonnesbaek.

Der Pianist Christian Sands erfindet sich stets neu. Nicht nur klanglich definiert er jeden Moment, jeden Rhythmus, jede Struktur. Er verkörpert in seiner Person eine unglaubliche, musikalische und spirituelle Seele, die seinesgleichen sucht. “To whom much is given, much is expected.”  Christian Sands enttäuscht nicht!

 

Weitere Infos unter: http://www.christiansandsjazz.com/

 

Fotocredit: Anna Webber



Tickets im VVK:
Sitzplatz 28,00 € (Ermäßigt 26,00 €)
Stehplatz 16,00 € (Ermäßigt 14,00 €)

Tickets an der Abendkasse: Jeweils zzgl. 2 Euro