OZMA - "Welcome Home"
Do 7. Dezember 2017 | 20:30
OZMA - "Welcome Home"

Dieses Konzert wird Ihnen präsentiert in Zusammenarbeit mit dem Institut Francais.

 

Die Freiheit des Jazz, das Dreckige des Rock und der Trance des Electro-Sounds vereint das Straßburger Jazz-Quintett OZMA, das vor ein paar Monaten sein sechstes Album „Welcome Home“ herausbrachte. Die Gruppe, deren Mitglieder alle um die 30 Jahre alt sind, wurde 2001 gegründet und ist eine Art „UFO“ in der Jazzszene – mit ihren hyperkreativen Ansätzen vergleicht manch einer ihre Musik mit einer unfassbaren klanglichen Mischung aus Rage Against the Machine und John Coltrane, Ray Anderson, der mit Radiohead jammt oder Frisell, der mit den besten Brass Bands aus New Orleans die Bühne rockt.
Die Bandmitglieder sind Guillaume Nuss (Posaune), Christophe Rieger (Saxophon), Tam de Villiers (Gitarre) sowie Stéphane Scharlé (Schlagzeug) und Edouard Séro-Guillaume (Bassist), die auch die Stücke der Gruppe komponieren.

Improvisiert wird natürlich auch auf der Bühne – ob im Duo, Trio, Quartett oder alle zusammen. Mit ihrem kraftvollen, von Rock, Pop und Weltmusik beeinflussten Stil haben die Musiker bereits in vier Kontinenten ihr Publikum begeistert. 2006 gewannen sie den Grand Prix für Orchester beim Jazz à la Défense.

 

Besetzung: Guillaume Nuss (tmb), Christophe Rieger (sax), Tam de Villiers (guit); Edouard Séro-Guillaume (b); Stéphane Scharlé (dr)

 

Mehr Infos unter: www.ozma.fr



Tickets im VVK:
Sitzplatz 22,00 € (Ermäßigt 20,00 €)
Stehplatz 14,00 € (Ermäßigt 12,00 €)

Tickets an der Abendkasse: Jeweils zzgl. 2 Euro