Band in the Bix "rising stars night" feat. Bastian Stein, Jakob Manz & Hannes Stollsteimer
Fr 13. April 2018 | 21:00
Band in the Bix "rising stars night" feat. Bastian Stein, Jakob Manz & Hannes Stollsteimer

Die „Keimzelle“ der Band in the BIX  sind der Saxophonist, Komponist und Arrangeur Libor Sima und der Schlagzeuger und konzeptionelle Organisator Meinhard "Obi" Jenne, die sich als eine Art Ausgangspunkt für weitere, zahlreiche musikalische Aktivitäten in Stuttgart und zusammen mit Kontrabassist Mini Schulz in Dreierbesetzung als TRI formiert haben. 

Zur Stammbesetzung lädt Bandleader Obi Jenne immer wieder Gastmusiker und „rising stars“ aus ganz Deutschland ein und verfolgt in einem vergrößerten Ensemble unter dem Titel Stuttgart Jazz Ensemble seinen persönlichen Gedanken der offenen Community unter Jazzmusikern. Dadurch entstehen immer wieder neue Interpretationsmöglichkeiten, wichtige Komponisten oder ganze musikalische Thematiken werden facettenreich vorgestellt. Seit einiger Zeit konzentriert sich die Band in the Bix auf Themen, die musikgeschichtliche Relevanz mit dem Eintauchen in bestimmte Zeiten und Genres verbindet. Mit wechselnden, innovativ aufbereiteten musikalischen Themen und Programmen begeistern sie so immer wieder das Publikum. Und das nach mittlerweile etwa 800 Konzerten weit über die Grenzen Stuttgarts hinaus!

 

An diesem Freitag wird es ein ganz besonderes Zusammentreffen mit einem Quintett Programm zweier Generationen geben. Vom Dizzy&Bird über Miles&Cannonball bis in die Modern Jazz-Zeit hinein, ein "Great American Songbook" Programm mit den Lieblingsliedern der Musiker, was die Band in the BIX an diesem Abend mit der folgenden Besetzung darbieten wird:

 

Der in Heidelberg geborene und in Wien aufgewachsene Bastian Stein studierte bei Ack van Rooyen in Amsterdam sowie bei Bo Nilsson in NY. Er spielte bei Peter Herbolzheimers Rhythm Kombination & Brass und tourte mit seinen Bands durch ganz Europa. Er hat nach Wien nun Köln zu seiner Wahlheimat gemacht, wo er immer wieder beim WDR zu tun hat und unterrichtet zurzeit an der MHS Stuttgart Jazz-Trompete.

 

Jakob Manz zählt als mehrfacher Bundespreiträger verschiedener Wettbewerbe zu den großen jungen Talenten des Landes. Er ist Obi Jenne durch sein Mitjammen bei einem Klaus Graf Quartett-Konzert als 12-jähriger bereits in bester Erinnerung und man trifft sich gelegentlich bei Konzerten. So lag es nah, einmal einen gemeinsamen Abend mit der Band in the Bix zu bestreiten und im besten Sinne der Musik dienend gemeinsam Weiterzujammen! 

 

Der in Vaihingen/Enz geborene Pianist Hannes Stollsteimer widmete sich ebenso der klassischen Musik als auch der Improvisation und dem Jazz, so auch im Landesjugendjazzorchester. Mittlerweile studiert er an der MHS Stuttgart Jazzpiano und gehört zu den bemerkenswertesten und meistbeschäftigten Pianisten der jungen Generation. 

 

Mini Schulz war langjähriges Mitglied des Stuttgarter Kammerorchesters und ist seit 2006 ordentlicher Professor an der MHS Stuttgart für Jazz-Kontrabass. Als Vizepräsident des Landesmusikrats Baden-Württemberg ist er ebenso bekannt wie durch die Zusammenarbeit mit Laurie Anderson, Stephane Grapelli, Lou Reed, Steve Gadd, TRI, Helen Schneider, dem David Gazarov Trio und dem Peter Lehel Quartett.

 

Meinhard Obi Jenne ist nach dem klassischen Schlagzeugstudium an der MHS Trossingen und Stationen in den Orchestern des Mannheimer Nationaltheaters und als Akademist bei den Berliner Philharmonikern international als Schlagzeuger tätig. Er ist Leiter des Stuttgart Jazz Orchestra, der Porsche Big Band und der Soul Diamonds. Er spielte bereits mit Chuck Berry, Till Brönner, Curtis Stigers, Benny Golson, Art Farmer, Les McCann und ist der Drummer der German Jazz Masters mit Doldinger, Dauner, Schoof und Schmid, von Helen Schneider und dem David Gazarov Trio.

 

Besetzung: Bastian Stein (tp); Jakob Manz (as); Hannes Stollsteimer (p); Mini Schulz (b); Meinhard Obi Jenne (dr)

 

Mehr Infos unter: http://bandinthebix.de/



Tickets im VVK:
Sitzplatz 22,00 € (Ermäßigt 20,00 €)
Stehplatz 14,00 € (Ermäßigt 12,00 €)

Tickets an der Abendkasse: Jeweils zzgl. 2 Euro