Hannes Stollsteimer Abschlusskonzert // "Kraut" - Oddmeter Ensemble der MH
Di 27. März 2018 | 20:00
Hannes Stollsteimer Abschlusskonzert // "Kraut" - Oddmeter Ensemble der MH

Hannes Stollsteimer: Abschlusskonzert Jazz-Klavier 

 

„Damn the rules, it’s the feeling that counts“ - John Coltrane. Unter diesem Vorsatz präsentiert der 23-jährige Pianist an diesem Abend ein geschmackvolles Programm aus Eigenkompositionen, inspiriert vom Soul des 50er-Jahre-Hardbops sowie vom Spirit des modalen Modern Jazz. Mit Leidenschaft zum Groove und Liebe zur Musikalität entsteht im Kollektiv ein eigener Bandsound, der einen besonders lebendigen Charakter hat. Der Zuhörer darf also auf ein energiegeladenes und äußerst dynamisches Erlebnis gespannt sein.
Die Band besteht aus den Musikern des „Jakob Manz Projects“, welches zuletzt beim „Musikpreis der Stuttgarter Lions Clubs 2017“ mit dem 1. Preis ausgezeichnet wurde. Mit diesem Konzert verabschiedet sich Hannes Stollsteimer nach vier Jahren Jazz-Klavier-Studium von der Musikhochschule Stuttgart. 

 

Besetzung: Hannes Stollsteimer (p); Jakob Manz (sax); Frieder Klein (b); Paul Albrecht (dr)

 

Foto Hannes Stollsteimer: Daniel Kammerer

 

im Anschluss: "Kraut" - Oddmeter Ensemble der Musikhochschule Stuttgart

 

“We must adjust to changing times and still hold to unchanging principles.” - Jimmy Carter
Mit dieser Devise betritt dann beim zweiten Set des Abends die Band "Kraut" die Bühne. Die Musiker navigieren durch komplexe Taktarten, Polymetrik und verzwickte harmonische Strukturen, ohne das Wichtigste aus den Augen zu verlieren: Den Groove, der Puls, der uns bewegt und dem wir immer vertrauen können. Das Sextett, entstanden aus dem "Oddmeter Ensemble" der MH Stuttgart, kombiniert Einflüsse aus unterschiedlichen Stilistiken von Jazz und Weltmusik. Zusammen mit einer guten Portion Spielfreude und musikalischer Rafinesse entsteht eine ansteckende Mischung, die gleichermaßen verblüfft und begeistert.

   

Besetzung: Andy Reichel (sax); Valdis Bizuns (tp); Marco Leibach (tmb); Clara Vetter (p); Anne Stehrer (b); Tim Strohmeier (dr)



Eintritt frei