jazzopen 2018: CHICO FREEMAN
So 15. Juli 2018 | 21:00
jazzopen 2018: CHICO FREEMAN

Der zweifach Grammy nominierte Ausnahmemusiker Chico Freeman zählt zu der Riege der wichtigsten Saxofonisten, Komponisten und Produzenten unserer Zeit und spielt am 15.07. in intimer Atmosphäre im BIX Jazzclub in Stuttgart. Als Teil der Freeman-Familiendynastie – sein Vater war der bekannte Saxofonist Von Freeman und sein Onkel Gitarrist George Freeman und Schlagzeuger Bruz Freeman – führt er dieses musikalische Erbe mit einer Mischung aus R&B, Blues und Hard Bop fort. Nach einem kurzen Mathematikstudium wechselte er auf ein Konservatorium und gewann 1976 mit der von ihm geleiteten Universitätsband beim Nôtre Dame Jazz Festival insgesamt fünf Preise. Sein Studium ergänzte er mit Privatunterricht, den er bei Jazzpianist, -klarinettist und Komponist Muhal Richard Abrams nahm. Es folgten Live-Auftritte und Studioaufnahmen mit Musikern wie Elvin Jones, McCoy Tyner, Sun Ra, Dizzy Gillespie, Eddie Palmieri oder Jack DeJohnette – um nur ein paar Namen zu nennen.

 

Besetzung: Chico Freeman (sax); Anthony Wonsey (p); Gust Tsilis (vib); Kenny Davis (b); Rudy Royston (dr)

   

Mehr Infos unter: http://chicofreeman.com/



Tickets im VVK unter: www.jazzopen.com/tickets