BIX TOP ACT: Elliot Galvin Trio – "Modern Times"
Mi 29. Mai 2019 | 20:30
BIX TOP ACT: Elliot Galvin Trio – "Modern Times"

"Er erinnert mich an den jungen Django Bates und an den Eindruck, den Django in den achtziger Jahren auf mich gemacht hatte – großartige Impro-Chops, ein starker Charakter als Musiker und Komponist, eine offensichtliche Liebe zur Jazz-Tradition, ohne die Vergangenheit wiederholen zu wollen, ein sehr englischer Sinn für Humor. Er ist die Art von Künstler, an dem du immer dranbleiben willst, weil du weißt, dass er immer wieder mit Überraschungen aufwarten wird." – John Fordham (The Guardian)

Elliot Galvin ist einer der aufstrebenden Stars des britischen Jazz. Ein herausragend begabter Komponist und Pianist, dessen grenzenlose Fantasie und seine Fähigkeit, einer Elster gleich, unterschiedlichste Einflüsse in seine eigene, einzigartige musikalische Vision zu integrieren, brachte ihm den Vergleich zu Django Bates ein, obwohl er in Wahrheit wie niemand anderes klingt als er selbst.

Elliot ist ein erfolgreicher Komponist und wurde von mehreren Ensembles, Tanzensembles, Theatergruppen und Festivals unter Vertrag genommen. Er tritt regelmäßig als Solist auf und ist ein wichtiges Mitglied der von Mercury nominierten Band Dinosaur. Kürzlich hat Elliot ein Duo-Projekt mit dem renommierten Saxophonisten Binker Golding (eine Hälfte von Binker und Moses) begonnen, mit dem er im Januar 2019 ein Album auf Byrd Out Records veröffentlichen wird.

 

Das Elliot Galvin Trio

Das Elliot Galvin Trio wurde 2014 als Gewinner des European Young Jazz Artist des Jahres in Deutschland ausgezeichnet. Im selben Jahr veröffentlichten sie ihr von der Kritik hochgelobtes Debütalbum "Dreamland", das The Guardian "kühn vollendet" nannte, Jez Nelson (BBC Radio 3, Jazz on 3) sagte, es sei "vielleicht eines der stärksten Debüts, das ich seit langem von einem britischen Künstler gehört habe… extrem mutig und progressiv“ und das deutsche Magazin JazzThing listete es als eines der Alben des Jahres. 

 

"Punch" war ihr zweites Album und ihr Debüt für das führende europäische Jazzlabel Edition Records. Das im August dieses Jahres erschienene Album wird bereits international gefeiert. The Evening Standard nennt es "Kühn und inspiriert... Ein aufstrebender Stern, der auf die britische Jazz-A-Liste zusteuert", und Jazz In Europe sagt, es sei "einzigartig, es klingt wie kein anderer… ein klar umrissener ganz eigener Stil."
Ihr drittes Album trägt den Titel "The Influencing Machine". Es ist eine akustische Reaktion auf die Technologie, den menschlichen Verstand und das postfaktische Zeitalter. Am 19. April 2019 erscheint ihr neues Album "Modern Times" bei Edition Records.  

 

 

 

Besetzung: Elliot Galvin (p, synth, toys); Tom McCredie (b); Corrie Dick (dr)

 

 

 

Mehr Infos unter: https://www.elliotgalvin.com/

 

 

 

Fotocredits: Dave Stapleton



Tickets im VVK:
Sitzplatz 22,00 € (Ermäßigt 20,00 €)
Stehplatz 14,00 € (Ermäßigt 12,00 €)

Tickets an der Abendkasse: Jeweils zzgl. 2 Euro