Composers' Orchestra Berlin
Mi 19. Juni 2019 | 20:30
Composers' Orchestra Berlin

Unter der Leitung der mehrfach ausgezeichneten und international bekannten Komponistin Hazel Leach (United Women’s Orchestra, Seattle Women’s Jazz Orchestra, Artist in Residence Berklee) haben sich 2010 in Berlin fünfzehn Musiker zum Composers‘ Orchestra Berlin (COB) zusammengefunden: einem großes Ensemble hochkarätiger, kreativer und spielfreudiger Berliner Musiker, die gemeinsam ihre Kompositionen erarbeiten und aufführen.

 
Die Besetzung ist mit vier Streichern, je drei Holz- und Blechbläsern und Rhythmusgruppe ebenso flexibel und überraschend wie die musikalischen Einflüsse und Hintergründe, die von Jazz und Neuer Musik über Neoklassik, Pop und Folklore bis hin zur Weltmusik reichen. Traditionelle Jazzimprovisation, ausgefeilte Orchestrierung, experimentelle Formen oder schräge Tanzmusik, das COB schreckt vor nichts zurück, denn der Komponist ist ja immer dabei und kann seine Vision zum Klingen bringen: „Free Range Music“ nennt Hazel das mit feinem britischen Humor, denn „free range“ bedeutet soviel wie Freilandhaltung: der Raum, der allen glücklichen Tieren auf dem Hof zugestanden werden sollte.


In den acht Jahren seines Bestehens hat sich das COB mit monatlichen Auftritten in der Berliner Szene einen Namen gemacht und bringt nun nach seiner Debut-CD und einer Hörbuchproduktion des rbb sein drittes Album heraus. Und auch die Berliner Regierung ist aufmerksam geworden: Inzwischen schaut das Orchester mit einer Ensemble-Förderung des Senats in die Zukunft.

 

 

Pressestimmen:

"Ein wunderbares Kaleidoskop künstlerischer Inspiration… zeitlos schön, sinnlich, mal melancholisch, ekstatisch, nur eins nicht – langweilig." – Detlef A. Ott, Jazz Podium

"COB is a completely new, innovative and inventive approach to the design of a large jazz band, and the songs are performed by imaginative, unique and creative musicians. Thanks to them and the excellent compositions, this unique musical journey that takes us on Hazel Leach " Postcard Collection " is so fascinating." – Robert Ratajczak

"Hazel Leach ist gelungen, mit ihrem neuen Projekt eine Brücke zwischen Kulturen und deren musikalischen Einflüssen zu schlagen. Als Verbindungsglied dienen Jazz und Takt. Ein schöne Idee, die mit 'Postcard Collection' trefflich umgesetzt wurde." – Likehifi

 

 

Besetzung:

Daniel Friedrichs, Davis West (vln); Francisco Torres (vla); Frederico Malverde (vc); Ruth Schepers (as, fl, cl); Tian Korthals (ss, ts); Markus Busch (bs, bcl); Aaron Schmidt-Wiegand (trp); Julian Gretschel (trb); Philipp Krüger (tba); Heiko Kulenkampff, Fee Stracke (p); Daniel Meyer (guit); Dirk Strakhof (b); Tom Dayan (dr); Hazel Leach (ld)

 

 

Mehr Infos unter: https://www.composersorchestraberlin.com/

  

 

Gefördert durch die Berliner Kulturverwaltung  

 

 

Fotocredit: Daniela Incoronato



Tickets im VVK:
Sitzplatz 22,00 € (Ermäßigt 20,00 €)
Stehplatz 14,00 € (Ermäßigt 12,00 €)

Tickets an der Abendkasse: Jeweils zzgl. 2 Euro