BIX TOP ACT: Ben Williams & Sound Effect
Do 28. November 2019 | 20:30
BIX TOP ACT: Ben Williams & Sound Effect

Ben Williams aus New York City ist ein gefeierter Bassist, Bandleader, Performer, Musikpädagoge und Komponist, der unter anderem mit Wynton Marsalis, Dee Dee Bridgewater, Terence Blanchard und Roy Hargrove – um nur einige zu nennen – auftrat. Kürzlich hat er sein Filmdebüt mit Don Cheadle in Miles Davis Filmbiografie "Miles Ahead" fertiggestellt.

Williams veröffentlichte im April 2015 sein zweites Album "Coming of Age", eine Sammlung neuer Werke, die seine vielfältigen musikalischen Interessen sowie seine Entwicklung als Musiker, Improvisator und Komponist widerspiegeln.

 

Seinen ersten Grammy Award gewann Williams 2013 mit der Pat Metheny Unity Band als "Best Jazz Instrumental Album". Im selben Jahr nahm er mit Metheny "Kin" auf; im Jahr darauf gab er mit ihm 157 Konzerte in über 30 Städten auf der ganzen Welt. Er betrachtet seine Erfahrung mit Metheny als transformierend und sagt: "Pat hat mein Schreiben und Arrangieren stark beeinflusst. Er ist einer der größten Komponisten der Welt. Es ist unglaublich, ihn hinter den Kulissen arbeiten zu sehen. Er ist ein unglaubliches Genie. Ich strebe danach, die Art von Bandleader zu werden, die er ist, weil er mich über das hinaus getrieben hat, was ich für möglich gehalten habe.

In den Jahren 2013 und 2015 erhielt Williams den "DownBeat Magazine Critics Poll Rising Star Award for Bass". Williams wurde zum "Rising Star", als er 2009 den "Thelonious Monk International Jazz Bass Competition Award" gewann, der ihm seinen ersten Plattenvertrag bei Concord Records einbrachte. Danach nahm er mit seiner Band Sound Effect die Platte "State of Art" auf und veröffentlichte sie. Das Album erhielt eine beeindruckende 4,5-Sterne-Bewertung im DownBeat Magazine und erreichte Platz 1 in den Charts von iTunes und von National BillBoard. In der Kategorie Jazz wurde er 2011 zum iTtunes Breakthrough Artist of the Year gekürt. Unter den zahlreichen Auszeichnungen, die er erhalten hat, wurde ihm auch der Alumni Award der Michigan State University (MSU) für die Aufrechterhaltung höchster Standards in seinem Beruf und Privatleben als MSU-Alumnus verliehen.

 

Williams neues Album übernimmt mit Bestimmtheit die Führungsrolle in der zeitgenössischen Musik. Williams beschreibt es mit den Worten: „Ich glaube, jede Melodie sollte eine Geschichte erzählen – wie ein guter Soundtrack zu einem guten Film, in dem es emotionale Höhen und Tiefen, Thematik- und Charakterentwicklungen usw. gibt. Am Ende sollte man sich bewegt und inspiriert fühlen... Ich bin der festen Überzeugung, dass Musik die mächtigste Kraft im Universum ist, mit der wir uns alle verbinden können."

 
 
 

Besetzung: Marcus Strickland (sax); David Rosenthal (guit); Julius Rodriguez (p); Ben Williams (b); Justin Brown (dr)
 
 
 
 
Mehr Infos unter: https://benwilliamsmusic.net/


Tickets im VVK:
Sitzplatz 32,00 € (Ermäßigt 30,00 €)
Stehplatz 18,00 € (Ermäßigt 16,00 €)

Tickets an der Abendkasse: Jeweils zzgl. 2 Euro