Ralph Moore feat. André Weiß Trio
Do 16. Januar 2020 | 20:30
Ralph Moore feat. André Weiß Trio

Ralph Moore ist einer der bedeutendsten Saxophonisten unserer Zeit. Nur wenige Jazzmusiker können eine vergleichbare Vita vorweisen. Der US-Amerikaner spielte in der Band von Horace Silver und J.J. Johnson, außerdem arbeitete er mit Freddie Hubbard, Kenny Barron, Roy Hargrove, Cedar Walton, McCoy Tyner, Ray Brown, Dizzy Gillespie, Roy Haynes, Oscar Peterson und vielen mehr.

 

Der Stuttgarter Pianist André Weiß gehört zu den großen Talenten der internationalen Jazzszene. Auf Konzerten und Tourneen – die teilweise 2019 noch ausstehen – mit Weltklasse-Musikern wie Don Menza, Scott Hamilton, Eric Alexander, Grant Stewart, Jim Rotondi, Tony Lakatos etc. hält er ein überzeugendes Plädoyer für die Schönheit, Kraft und Eleganz des "Straight Ahead Jazz".

 

Joel Locher ist ein begnadeter Virtuose am Bass, dessen Fähigkeiten vor allem im Gypsy Jazz zum Einsatz kommen. Konzerte mit Bireli Lagrene, Stochelo Rosenberg, Pee Wee Ellis, Scott Hamilton und vielen weiteren Jazzgrößen brachten ihn auf Bühnen auf der ganzen Welt.

 

Bernd Reiter gehört zweifellos zu den führenden Jazzschlagzeugern in Europa. Er spielt im Don Menza Quartett, arbeitet außerdem mit Eric Alexander und Harold Mabern, und spielt mit einer langen Liste hervorragender Jazzmusiker wie Jeb Patton, Joe Magnarelli, Dado Moroni, Ralph Lalama und vielen weiteren.

 
 
   
 
Besetzung: Ralph Moore (sax); André Weiß (p); Joel Locher (b); Bernd Reiter (dr)
 
  
 
 
Mehr Infos unter: http://andreweissmusic.com/


Tickets im VVK:
Sitzplatz 26,00 € (Ermäßigt 24,00 €)
Stehplatz 16,00 € (Ermäßigt 14,00 €)

Tickets an der Abendkasse: Jeweils zzgl. 2 Euro