Aftershow: DJ Emilio (Kolchose) – Eintritt frei
Sa 2. November 2019 | 23:00
Aftershow: DJ Emilio (Kolchose) – Eintritt frei

Ladies und Gentlemen, der Chefkoch DJ Emilio serviert nach dem Konzert der Jazzkantine ab ca. 23 Uhr Soul Food und Haute Cuisine. Seine Zutaten sind Hip Hop, Funk, Soul, Jazz, R&B, Reggae, Disco und Elektronisches Allerlei. Cause he can do it in the Mix!

 

Musik war seine erste Liebe. 1981 war eine Depeche Mode Kassette sein erster eigener Tonträger. Einige Monate später kaufte er sich seine erste eigene Schallplatte. Mitte der 80er Jahre fing er mit ersten Mixversuchen an. 1991 begann er, im Plattenladen zu arbeiten und im gleichen Jahr spielte er sein erstes DJ-Set in Stuttgarts legendärem Kult-Club Das Unbekannte Tier. Die Anfänge des deutschen Sprechgesangs erlebte er von Beginn an. Inspiriert durch die ersten Raps der Fantastischen 4 und Advanced Chemistry fing er ebenfalls mit Gleichgesinnten an, deutsche Raps zu schreiben. 1993 war er ein Gründungsmitglied von Stuttgarts Künstlerkollektiv "Kolchose" (Freundeskreis, Massive Töne, Afrob, Die Krähen) und 1995 brachte er mit seiner Band auf dem Label Buback (Die Goldenen Zitronen) einen Tonträger heraus. 
 
Mitte der Neunziger war er an der Seite von DJ Thomilla derjenige, der in Stuttgart den 20 Jahre später noch existenten Hip Hop Mittwoch im damaligen Red Dog Club (Tiefschwarz) etablierte.  Als Geschäftsführer des wichtigsten Hip Hop Plattenladens der Stadt "Soundshop" saß er damals an der Quelle von neuer Musik und war somit Trendsetter und Tastemaker, was neuen Sound betraf und beeinflusste zahlreiche DJs der Stadt. 1996 wurde er gemeinsam mit DJ Friction (Freundeskreis) Resident DJ des 0711 Clubs, der sich die kommenden Jahre zu Deutschlands wichtigstem Hip Hop Club entwickeln sollte. Zahlreiche Bookings in Mitteleuropa sollten darauf folgen. Beim freien Radio Stuttgart hatte er die erste Hip Hop Radio Show (Fat Beats on 97) der Stadt. Parallel dazu forcierte DJ Emilio seine Produzenten-Karriere und belieferte die lokale Hip Hop Szene mit seinen Beats und RMXs (Die Fantastischen 4, Freundeskreis, Massive Töne, Afrob). 2000 wurde er A&R des Hip Hop Labels Kopfnicker Records / East West und produzierte für das Label wichtige Charterfolge. 
 
Nach einer längeren Phase mit zahlreichen Clubgigs, Tourneen (Kolchose Tour, Massive Töne, Freundeskreis (FK Allstars), Wu Tang Clan, Marlboro Tour) und Showcases bei diversen Events und Galas übernahm er 2001 von seinem scheidenden Ex-Chef den Plattenladen Soundshop. Zu dieser Zeit erweiterte er weiter seinen musikalischen Horizont, und fand neben Hip Hop, Soul, Funk, R&B, Jazz, Reggae, Dancehall, Disco und Rock auch den Zugang zu elektronischer Musik.  Parallel dazu war er von 2001 bis 2005 Moderator und DJ der Kopfnicker Radioshow auf Big FM, die wöchentlich die Hip Hop Heads mit Musik, News und Informationen versorgte. Aktuell kann man ihn und seinen Sound bei der 0711 Radioshow auf EGOFM hören. Von den letzten 10 Jahren verbrachte er ein Drittel seiner Zeit vor Publikum auf Bühnen hinter Plattenspielern. Zahlreiche Dj-Größen (DJ Jazzy Jeff, DJ Premier, DJ AM, DJ Q-Bert, DJ Z-Trip, DJ Krush, Grandmaster Flash, DJ Nu-Mark) durften sich mit ihm die Plattenteller teilen. 



Eintritt frei