BIX TOP ACT: Bob Reynolds Group (Snarky Puppy)
Fr 28. Februar 2020 | 21:00
BIX TOP ACT: Bob Reynolds Group (Snarky Puppy)

Gefühlvoll. Raffiniert. Melodisch. Dynamisch. Stellen Sie sich vor, die Yellowjackets und D’Angelo hätten 2017 ein Baby bekommen. Diese vier Musiker spielen eine Art des Jazz, die sich stark auf Soul, R&B und Dark Pop stützt und deren Dynamik das Publikum überrascht. Ihre Darbietungen bringen das Publikum dazu, sich ganz der Musik hinzugeben und nach mehr zu verlangen. Die 2015 in Los Angeles gegründete Band hat durch eine 2-jährige monatliche Residency im berühmten Baked Potato Jazz Club eine solide Fangemeinde aufgebaut. Mittlerweile sorgen sie dort – genauso wie im Blue Whalte Jazz Club – regelmäßig für ein ausverkauftes Haus. Jahrelang haben sie in verschiedenen Konstellationen zusammen gespielt (Reynolds und Gwizdala seit 1997) und ihr erstes gemeinsames Album (live aufgenommen) erschien Anfang 2018.


Bob Reynolds - Saxophonist, Komponist, Bandleader

Der US-amerikanische Ternorsaxophonist Bob Reynolds ist ein gefragter Jazz-Performer, Pädagoge und Sideman sowie ein Mitglied der mit dem Grammy ausgezeichneten Band Snarky Puppy. Reynolds wurde 1977 in Morristown, New Jersey, geboren und wuchs in Jacksonville, Florida, auf. Mit 13 Jahren begann er Saxophon zu spielen. Nach dem Abitur vertiefte er seine Fähigkeiten am Berklee College of Music in Boston, wo er unter anderem mit George Garzone und Hal Crook arbeitete. Als Leader debütierte er 2000 mit "The Bob Reynolds Quartet", gefolgt von "Can't Wait for Perfect" (2006). Im selben Jahr schloss er sich der Band seines früheren Berkleekollegen John Mayer an. Er verbrachte die nächsten fünf Jahre mit dem Popstar, tourte und wirkte auf Alben wie "Where the Light Is" von 2008 und "Battle Studies" von 2009 mit. 2013 kehrte er mit dem Album "Somewhere in Between", das in den digitalen Jazz-Charts die Nummer eins erreichte, zu seiner Soloarbeit zurück. Anschließend gab er sein Snarky Puppy-Debüt auf dem genreübergreifenden Werk "We Like It Here" (2014). Zwei Jahre später kehrte er für die mit einem Grammy ausgezeichnete Platte "Culcha Vulcha" zu Snarky Puppy zurück. 2017 brachte Reynolds die EP "Guitar Band" heraus und veröffentlichte 2018 sein jügstes Album "Quartet" mit Ruslan Sirota am Piano, Janek Gwizdala am Bass und Chaun Horton am Schlagzeug.

 

 

Zitate:

"Ein selbstbewusster Saxophonist und ein bescheidener, aber effektiver Komponist." – New York Times

"Bob ist ein höllischer Saxophonist! Sein Klang ist reich und seine Ausführung mühelos." – Michael Brecker, Grammy-preisgekrönter Saxophonist

"Das gehört zur frischesten, fesselndsten und gefühlvollsten Musik, die ich in letzter Zeit gehört habe. Bob Reynolds ist ein großartiger Musiker, der etwas Aufregendes und Originelles zu sagen hat." – Joshua Redman, Grammy-nominierter Saxophonist

 

 

Besetzung: Bob Reynolds (sax); Ruslan Sirota (keys); Janek Gwizdala (b); Gene Coye (dr)

 

 

Mehr Infos unter: http://bobreynoldsmusic.com

 

 

Fotocredits: José Perez (Vorschaubild), Matthew John Gonzalez (Livephoto)



Tickets im VVK:
Sitzplatz 26,00 € (Ermäßigt 24,00 €)
Stehplatz 16,00 € (Ermäßigt 14,00 €)

Tickets an der Abendkasse: Jeweils zzgl. 2 Euro