Jazzopen 2021: Rymden
Mi 14. Juli 2021 | 19:00
Jazzopen 2021: Rymden

DER SOUND DES NORDENS

 

Wenn der norwegische Jazz-Pianist Bugge Wesseltoft und die Schweden Dan Berglund (Bass) und Magnus Öström (Schlagzeug) die Bühne einnehmen, dann erklingt dieser ganz spezielle Sound aus dem hohen Norden. Modern Jazz mischt sich mit klassischen Klängen von Bach, düstere skandinavische Folkmusik mutiert zum wilden Progressiv Rock. Kein Wunder, dass Rymden bereits als skandinavische Supergroup gefeiert wird.

Über 15 Jahre bildeten Berglund und Öström gemeinsam mit Esbjörn Svensson, der 2008 bei einem Tauchunfall tödlich verunglückte, die legendäre Band e.s.t. – und Wesseltoft begegnete mit seiner Formation New Conception of Jazz den Schweden immer wieder auf Festivals. Nach Jahren verschiedener Projekte, mit denen Berglund und Öström auch im BIX gastierten (u. a. Tonbruket) sind sie nun mit Wesseltoft zusammen. Im Februar 2019 erschien das Debütalbum von Rymden: Reflections & Odysseys. Nur logisch, dass die Band bei den jazzopen wieder im BIX Station macht.

 

 

Besetzung: Bugge Wesseltoft (p); Dan Berglund (b); Magnus Öström (dr)

 

 

Mehr Infos unter: https://www.rymden-music.com/

 

 

Tickets im VVK unter: https://www.jazzopen.com/

 

 

Einlass: 19:00 Uhr | Beginn ca. 21:30 Uhr

Alle Zeiten ohne Gewähr. Über die genauen Spielzeiten informieren die Veranstalter am Showtag.



Tickets im VVK unter jazzopen.com