Leona Berlin & Magro presented by xjazz! festival
Sa 9. April 2022 | 20:30
Leona Berlin & Magro presented by xjazz! festival

Das XJAZZ! FESTIVAL wurde 2014 in Berlin ins Leben gerufen — nun geht das Festival erstmals über die Berliner Landesgrenzen hinaus und macht für zwei Apriltage Station im BIX-Jazzclub in Stuttgart.

SET 1: LEONA BERLIN

Die Sängerin und Produzentin Leona Berlin kreiert einen atmosphärisch-dichten, Hip Hop-beeinflussten Alternative R&B. Inspiriert von ihren HeldInnen wie Alicia Keys, Erykah Badu und J Dilla kreiert sie ihren eigenen, einzigartigen Sound, der sich über bestehende Genres hinwegsetzt. „Meine größte Priorität ist, authentisch zu sein, ohne in eine Schublade passen zu müssen. Ich möchte ein Beispiel dafür geben, dass gerade in der heutigen Zeit von medialer Oberflächlichkeit Authentizität gebraucht wird und gefragt ist.“ Ihre Songs schreibt und produziert sie selbst, beeinflusst und unterstützt von ihrem engsten Team. Mit ihrem einzigartigen Stil, ihrem leidenschaftlichen, vielschichtigen Gesang und ihrer offenen Art eröffnet sie dem Hörer einen tiefen Einblick in ihre Welt.



Nachdem Leona im Jahr 2018 ihr Debüt Album ("Leona Berlin", Warner Music) veröffentlicht hat, folgten mehrere Singles, darunter "Wrong Lane" feat. Snoop Dogg und "High Life" feat. Sedric Perry. Weitere internationale Künstler, mit denen sie zusammengearbeitet hat sind u.a. Ray Angry (The Roots), Casey Benjamin und Burniss Earl Travis (Robert Glasper Experiment), Gregory Hutchinson und Karriem Riggins.

Leonas jüngste Veröffentlichung ist ihr neues Album "Change" (Nov 2021) mit den Singles "Too Good", "Who You Are" feat. Rob Araujo, "Feminine Energy" und dem Titeltrack "Change".



Bisher war Leona auf verschiedenen Bühnen und Festivals (u.a. Women of the World Festival, TEDx, Peppermint Club LA) live zu sehen, sowie als Support Act unter anderem für Al Jarreau, PJ Morton und Lisa Stansfield.



Besetzung: Leona Berlin (voc); Martin Lüdicke (p); Magro (dr)



Website: www.leonaberlin.com



***



SET 2: MAGRO

Der Berliner Drummer und Produzent MAGRO schafft mit seiner Musik eine ungewöhnliche Verschmelzung aus akustisch gespieltem Jazz und produziertem HipHop/RnB. Sein Projekt kombiniert viele seiner musikalischen Einflüsse wie Herbie Hancock, J Dilla und Chris Dave. 



Nachdem er über die Jahre mit zahlreichen KünstlerInnen als Schlagzeuger und Produzent zusammengearbeitet (u.a. Kenny Wesley, J Lamotta und Stimulus), hat er nun sein erstes Album - „Trippin“ - unter eigenem Namen veröffentlicht. Auf dem Album featured Magro einige seiner Lieblingsmusiker und SängerInnen – u. a. Jazz-Größe Kurt Rosenwinkel, die aufstrebende Alternative Soul Sängerin Leona Berlin und US-Rapper TwizzMatic. 



Mit „Trippin“ zeigt Magro seine künstlerische und kreative Perspektive auf die heutige Zeit. Magro über seine Musik: „Ich möchte eine Brücke schlagen zwischen eingängig produzierter Musik und den tief gehenden Elementen des Jazz.“ Touren und internationale Festival Auftritte (darunter Tremplin Jazz Avignon, Jazz Al Popolo Rom, Women in Music Festival Zambia) haben ihn bereits um die Welt geführt. Überdies hat

er das Debut Album von Leona Berlin mitproduziert, das 2018 bei Warner Music erschienen ist.



Besetzung: Martin Lüdicke (p); Francesco Beccaro (b); Magro (dr)



Website: http://www.magromusic.com 







Tickets im VVK:
Einzelplatz Barhocker 16,00 €
Stehplatz 14,00 € (Ermäßigt 12,00 €)
Sitzplatz 22,00 € (Ermäßigt 20,00 €)

Tickets an der Abendkasse: Jeweils zzgl. 2 Euro