Ramón Valle Trio
Sa 22. Januar 2022 | 21:00
Ramón Valle Trio

Der kubanische Pianist Ramón Valle ist ein erfahrener Veteran mit der explosiven Energie eines Rennpferdes direkt vom Start weg. Ramóns Bühnenpräsenz ist souverän, egal ob in den Reihen eines Orchesters oder an der Spitze eines Trios. Seine Auftritte und Bühnenpräsenz sind charismatisch, seine Musik – mitreißend. 

Valle war erst 7 Jahre alt, als er in seiner Heimatstadt Holguin (Kuba) an der Escuela Nacional de Arte ein Klavierstudium begann . Später absolvierte er sein Aufbaustudium an der Escuela Nacional de Arte in Havanna. Nach und nach etablierte er sich in der Jazz-Festival-Szene in Mexiko, Bogota und Havanna, der große kubanische Pianist und Gründer von Irakere, Chucho Valdes, erklärte Ramón Valle zu den „größten Talenten unserer jungen Pianisten“, als er 1993 Ramón auf seinem Debütalbum Levitando vorstellte.

Valles Originalkomposition Levitando ist seitdem eine weltweit bekannte kubanische Hymne. Valle wurde auf vielen internationalen Jazz-Festival-Bühnen gezeigt wie, unter anderem beim Montreux Jazz Festival und teilte die Bühne mit Musikern wie Roy Hargrove, Marcus Miller, Chucho Valdes unter anderen.

Im September 2018 gewann Ramón Valle für sein Album „The Art Of Two“ in der Kategorie „Bestes Instrumental Album 2018“ den Cubadisco Award, Kubas renommiertesten Musikpreis. Im Mai 2019 erhielt Ramón Valle den Ehrenpreis für seine herausragende Arbeit als Künstler, Komponist und Lehrer und gilt er als einer der besten kubanischen Jazzpianisten weltweit.

Hörproben und weitere Informationen: https://www.ramonvalle.com

Sie finden hier die aktuellen Anpassungen der Corona-Regelungen des BIX (Stand: 24.11.2021):

- ab sofort gilt im BIX die 2G + Regel (genesene und geimpfte Personen müssen zusätzlich einen tagesaktuellen negativen Schnell- oder PCR-Test vorlegen)



Tickets im VVK:
Einzelplatz Barhocker 20,00 €
Stehplatz 14,00 € (Ermäßigt 10,00 €)
Sitzplatz 26,00 € (Ermäßigt 24,00 €)

Tickets an der Abendkasse: Jeweils zzgl. 2 Euro