BIX TIPP: adam ben ezra
Mi 11. Mai 2022 | 20:30
BIX TIPP: adam ben ezra

In den letzten zehn Jahren hat Multiinstrumentalist Adam Ben Ezra den Kontrabass neu definiert und ihm neues Leben eingehaucht und viele mit seiner makellosen Musikalität und seinem beeindruckenden Songwriting inspiriert und sich einen einzigartigen Platz in der heutigen Internationalität erobert musikalische Landschaft.

Mit weit über zwanzig Millionen Aufrufen seiner Videos und einer starken Fangemeinde auf allen Social-Media-Plattformen ist Adam ein echter Internetstar. Sein Erfolg ist sicherlich nicht auf das Internet beschränkt, mit Hunderten von Shows in ganz Europa, den Vereinigten Staaten und darüber hinaus. Adam hat Auftritte mit Größen wie Snarky Puppy, Pat Metheny, Victor Wooten und Richard Bona geteilt, um nur einige zu nennen, und ist an großen Veranstaltungsorten und Festivals kein Unbekannter und auf der Bühne wirklich zu Hause. Seine Arbeiten wurden in branchenführenden Publikationen wie BBC, CBS News, Time Magazine und The British Telegraph gezeigt, um nur einige zu nennen. Jazz FM definierte seinen Auftritt als „eine schillernde Virtuosität und atemberaubende sportliche Leistung“.



Der Begriff „Multiinstrumentalist“ wird oft überstrapaziert, aber in diesem Fall könnte er nicht passender sein; Adam begann mit fünf Jahren Geige zu spielen und nahm mit neun Jahren die Gitarre in die Hand. Im Laufe der Jahre hat er Klavier, Klarinette, Oud, Flöte und sogar BeatBox zu seinem Arsenal hinzugefügt, wobei er sich jedes Mal weitgehend selbst beigebracht hat. Es war jedoch eine Einführung in den Kontrabass im Alter von 16 Jahren, die sein Leben wirklich veränderte, als er sich sofort in den satten Klang des Instruments verliebte. Adam ließ sich von so unterschiedlichen Helden wie Bach, Sting, Bobby McFerrin und Chick Corea inspirieren und traf die klare Entscheidung, seine Kompositionen aktuell zu machen – unabhängig vom verwendeten Werkzeug. Bewusst hat er seiner Palette neue Farben hinzugefügt und Elemente aus Jazz, Funk, Latin und mediterraner Musik in sein Spiel integriert.



Adams Live-Auftritte haben sich im Laufe der Jahre natürlich weiterentwickelt, da er nicht nur ständig neue Elemente und Instrumente einführt, sondern auch begonnen hat, mehr elektronische Elemente in seine Show zu integrieren. Dies hat ihm die Freiheit gegeben, mit dem Publikum kommunikativer zu sein, frische Schnitte zu kreieren und noch spontaner in seinem Spiel zu sein. Durch die Verwendung einer intelligenten Kombination aus Effekten und Pedalen lässt Adam seine Noten regelmäßig loopen, um eine authentische Klangwand zu liefern, die einem kleinen Orchester würdig ist.

Im März 2020 wird Adam Ben Ezra sein drittes Album „Hide and Seek“ veröffentlichen. Für sein neuestes Werk rekrutierte Adam den in New York ansässigen Produzenten Isaac DaBom (Omer Mor), dessen Fingerabdruck sofort erkennbar ist und einen verlockenden Sound bietet. In enger Zusammenarbeit von zwei Monaten Vorproduktion und einer intensiven einmonatigen Aufnahmephase (in der Adam praktisch jedes Instrument spielte) wurde „Hide and Seek“ geboren. Das Album stellt den bisherigen Höhepunkt seiner Karriere dar und vereint Jazz-, Funk-, R&B-, elektronische und nahöstliche Einflüsse zusammen mit Adams sofort erkennbarer musikalischer Sprache und schafft etwas, das sowohl für Gelegenheitshörer als auch für Hardcore-Musikenthusiasten gleichermaßen unverzichtbar ist. Es bietet einen satten Sound, der eine einzigartige Mischung von Genres mit einem scharfen Fokus auf die Bereitstellung des Grooves beinhaltet, und es ist keine Übertreibung zu sagen, dass dies Adam Ben Ezras bisher bestes Werk ist.




Besetzung: Adam Ben Ezra (kb, p, fx)



Website: https://www.adambenezra.com 







Tickets im VVK:
Einzelplatz Barhocker 16,00 €
Stehplatz 14,00 € (Ermäßigt 10,00 €)
Sitzplatz 20,00 € (Ermäßigt 18,00 €)

Tickets an der Abendkasse: Jeweils zzgl. 2 Euro