Searching For Home
Di 18. Oktober 2022 | 20:30
Searching For Home

2016 aus einem Schlagzeugduo hervorgegangen, ist „Searching for Home“ mittlerweile ein Bandkollektiv aus Musikstudierenden und Producer*innen aus ganz Deutschland.

Die Mitglieder haben ihre Wurzeln in Jazzensembles, Indiebands, klassischen Orchestern, Gospelprojekten und Musicalproduktionen. Aus all diesen Einflüssen kreieren die jungen Musiker*innen einen unverkennbaren Sound am Rande der Popmusik. Elemente aus Jazz und Soul finden ebenso ihren Platz wie Trap-Beats, afrikanische Folklore oder lateinamerikanischen Rhythmen.



Das Ziel der Band ist es, der oft so festgefahren wirkenden Popmusik einen neuen Anstrich zu verleihen, sie spontaner und unberechenbarer zu machen, ohne verkopft oder konstruiert zu wirken.



Seit ihrem Debütalbum „Let Yourself Break“ (2019) hat „Searching for Home“ Konzerte in ganz Deutschland gespielt, eine Livesessionproduktion realisiert und mit hochkarätigen Künstler*innen aus dem In- und Ausland, wie Rosie-Frater-Taylor aus der Royal Academy of Arts London oder der dem mehrfach ausgezeichneten leipziger Jazzpianisten Vincent Meißner zusammengearbeitet. Die Coronapause nutzte die Band zur Vorbereitung auf deren zweites Album. „Hidden Errors“ wird am 30.09. erscheinen und von August bis November auf einer Deutschlandtour präsentiert. 



Besetzung: Lina Ida Wutzler (voc); Johannes Kellig (b); Hakim Azmi (keys, B3); Jeremias Wagler-Wernecke (git); Hannes Weidauer (trp) Markus Rethberg (sax); Florian Anger (dr)



Website: https://www.bauerstudios.de/labels#searching-for-home 



Foto: © Julius Blum 





Tickets im VVK:
Einzelplatz Barhocker 10,00 €
Stehplatz 8,00 € (Ermäßigt 6,00 €)
Sitzplatz 12,00 € (Ermäßigt 10,00 €)

Tickets an der Abendkasse: Jeweils zzgl. 2 Euro