JAKOB BÄNSCH QUARTETT | ‚OPENING‘ ALBUM-RELEASE
Mi 12. Juli 2023 | 20:30
JAKOB BÄNSCH QUARTETT | ‚OPENING‘ ALBUM-RELEASE

Der preisgekrönte Trompeter und Komponist Jakob Bänsch gehört zu den Rising Stars der europäischen Jazzszene und wird vom berühmten Jazzkritiker Bill Milkowski bereits mit dem jungen Wynton Marsalis verglichen. „Kraftvoll souverän in der Nachfolge klassischer Meister seines Fachs stehend“ (Süddeutsche Zeitung) hat er nun sein Debütalbum Opening beim Label Jazzline veröffentlicht, welches momentan für großes Aufsehen in der deutschen Jazzlandschaft sorgt.



Als Sohn klassischer Musiker*innen bei Pforzheim aufgewachsen, begann er schon früh, Klavier und Trompete zu spielen, tauchte in die klassische Musik ein und spielte in mehreren Orchestern, bevor er im Alter von 12 Jahren den Jazz entdeckte. 



Nun spielt er mit seinem Quartett in den renommiertesten Jazz-Locations in ganz Deutschland und arbeitete mit internationalen Jazzgrößen wie Nils Landgren, Bob Mintzer, Wolfgang Haffner, Billy Hart, Emil Mangelsdorff und der WDR Big-Band zusammen. 

Bereits in jungen Jahren war er Mitglied des Bundesjazzorchesters und der Elbphilharmonie Jazz Academy und wurde kürzlich mit dem Solistenpreis des Münchner Jazzpreises ausgezeichnet. 



Auf seinem Debütalbum stellt er zusammen mit seinem Quartett seine eigene Musik vor, die eine Kombination aus lyrischen Melodien, virtuosem Jazz, sphärischen Klangwelten sowie symphonischen und klassischen Elementen ist. 

Besetzung: Jakob Bänsch (tr, flh); Niklas Roever (p); Jakob Obleser (b); Leo Asal (dr)



Website: https://www.jakobbaensch.com



Foto: © Boris Breuer





Tickets im VVK:
Einzelplatz Barhocker 16,00 €
Stehplatz 12,00 € (Ermäßigt 10,00 €)
Sitzplatz 18,00 € (Ermäßigt 16,00 €)

Tickets an der Abendkasse: Jeweils zzgl. 2 Euro