BIX TOP ACT: Catherine Russell

BIX TOP ACT: Catherine Russell

Die Grammygewinnerin und Sängerin Catherine Russell ist gebürtig aus New York und wurde in ein musikalisches Königshaus hineingeboren. Ihr Vater, der verstorbene Luis Russell, war ein legendärer Pianist/Komponist/Bandleader und langjähriger musikalischer Leiter von Louis Armstrong. Ihre Mutter, Carline Ray, war eine bahnbrechende Sängerin/Gitarristin/Bassistin, die mit den International Sweethearts of Rhythm, Mary Lou Williams und Sy Oliver auftrat.

Als Absolventin der American Academy of Dramatic Arts tourte Catherine Russell um die Welt und stand mit David Bowie, Cyndi Lauper, Paul Simon, Steely Dan, Jackson Browne, Michael Feinstein, den Holmes Brothers, Wynton Marsalis und Rosanne Cash auf der Bühne und produzierte Aufnahmen — unter anderem auf über 200 Alben. Seit der Veröffentlichung ihres Debütalbums „Cat“ im Jahr 2006 auf dem World Village-Label von Harmonia Mundi folgten sechs gefeierte Alben mit Top-Charts-Platzierungen, darunter „Strictly Romancin‘“, das 2012 von der Jazz Academy mit dem Prix du Jazz Vocal (Gesangsalbum des Jahres) ausgezeichnet wurde France und Bring It Back im Jahr 2014.

Ihr sechstes Album, Harlem On My Mind, wurde im September 2016 veröffentlicht und erhielt eine Grammy®-Nominierung für das beste Jazz-Gesangsalbum. Catherine trat bei PBS-TV und bei Fresh Air mit Terry Gross bei NPR auf. Will Friedwald nennt Catherine Russell in einem Artikel im Wall Street Journal „eine der herausragenden Sängerinnen unserer Zeit“.

Catherines siebtes Album als Leaderin, Alone Together, wurde im März 2019 auf Dot Time Records veröffentlicht und belegte Platz 1 der JazzWeek 2019 Year End Charts für nationale Hörspiele, während sie gleichzeitig ihre 2. Grammy®-Nominierung für das beste Jazz-Gesangsalbum erhielt.

Besetzung: Catherine Russell (voc); Matt Munisteri (git); Ben Paterson (p); Tal Ronen (b); Domo Branch (dr)

Website: www.catherinerussell.net