Sera Kalo

Sera Kalo

Sera Kalo ist eine U.S. afro-karibische Musikerin und Songwriterin. Sie wuchs in einem karibischen Elternhaus in Connecticut auf, der von einer Mischung verschiedener Musikstile durchdrungen war, vom gefühlvollen Gesang ihrer Mutter aus St. Lucia, die alte Hymnen und Motown-Klassiker sang, bis zur Liebe ihres dominikanischen Vaters für Reggae, Cadence und Calypso. Bereits in jungen Jahren haben die vielfältigen musikalischen Einflüsse ihres Elternhauses in Kombination mit dem suburbanen Großstadt-Sound und den verschiedensten alternativen Stilmixes ihre Liebe zur Musik geprägt. Zu ihren stimmlichen Vorbildern zählten unter anderem Carmen McRae, Sarah Vaughan, Nancy Wilson, India Arie und Erykah Badu.

Sera hat auf über 17 in Deutschland und Asien produzierten Alben mitgewirkt. Sie ist in Connecticut geboren und aufgewachsen, tourte in den USA und Europa mit verschiedenen Projekten. In der Berliner Musikszene hat sie mit ihrem zukünftigen Jazz-Soul-Projekt Seraleez einen bleibenden Eindruck hinterlassen. 2019 veröffentlichte sie vier Singles, „Serenity“ (solo) sowie „No No Never“ und „Let Me Know“ aus ihrem zweiten Album mit Seraleez, „So Precious“. Kürzlich wurde Sera Kalo zusammen mit Isaac de Martin mit dem Song „In My Feelings“ für den Listen to Berlin Publikumpreis 2020 nominiert, der im April 2022 auf dem italienischen Label Four Flies Records zusammen mit ihrem gemeinsamen Album unter dem Namen Ike & The Great Escape veröffentlicht wurde.

Für die Produktion ihres ersten Solo-Albums hat Sera Kalo sich mit dem in Berlin lebenden schwedischen Jazz-Bassisten, Bandleader und Komponisten Petter Eldh zusammengetan. Das selbstbetitelte Projekt mit dem Namen „eXante“ wird am 23. Juni 2023 bei o-tone music veröffentlicht. Einen Vorgeschmack zum Album gibt es allerdings schon früher, die erste Single-Auskopplung „Can You Speak My Language“ kann ab dem 31. März gehört werden. In diesem Kapitel von Seras Karriere erkundet sie gemeinsam mit Gitarrist Igor Osypov, der Bassistin Sofia Eftychidou und dem Schlagzeuger Philip Dornbusch, den grenzenlosen Ansatz der Jazzmusik in Kombination mit orchestralen Klängen und elektronischen Beats. Sera Kalo hat nicht nur ihre Stimme als Sängerin gefunden, sondern auch als Songwriterin und Produzentin, die ihren Sound durch intime musikalische Klanglandschaften und poetische Erzählungen charakterisiert.

Besetzung: Sera Kalo (voc, synth); Igor Osypov (git, synth); Sofia Eftychidou (b); Philip Dornbusch (dr, fx)

Website: www.serakalo.com